Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fabrikinspektoren in Preußen

  • Kartonierter Einband
  • 412 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor untersucht erstmals die personelle Seite der Fabrikinspektion (Gewerbeaufsicht), die seit 1832 die Kinderarbeit und seit... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Autor untersucht erstmals die personelle Seite der Fabrikinspektion (Gewerbeaufsicht), die seit 1832 die Kinderarbeit und seit 1870 die Gefahren der Großtechnologie und die Einhaltung der Sozialgesetzgebung zu überwachen hatte. Die Auswertung einer Vielzahl von Personalakten nach der kollektivbiographischen Methode zeigt den Prozeß der Entstehung und des Wandels einer Behörde einmal nicht als Folge von Gesetzen und Verordnungen, sondern im Spiegel von individuellen wie kollektiven Lebensläufen und in den historischen Handlungsspielräumen einer sich konstituierenden sozialen Gruppe im preußisch-britischen Vergleich.

Autorentext

Dr. Michael Karl promovierte an der Universität Konstanz und ist derzeit bei einem Versicherungsunternehmer tätig.



Inhalt

Einleitung - Das Entstehen der Fabrikinspektion im Zusammenhang von Kinderarbeit, Staat und Gesellschaft - Von der Kinderarbeit zum Arbeitsschutz - Die Emanzipation der Techniker in Gesellschaft und Staatsdienst bis zum 19. Jahrhundert - Die Fabrikinspektion als Gewerbeaufsicht 1890 - 1914 - Die Gewerbeaufsicht 1914 - 1945 - Zusammenfassung - Tabellenanhang.

Produktinformationen

Titel: Fabrikinspektoren in Preußen
Untertitel: Das Personal der Gewerbeaufsicht 1845-1945. Professionalisierung, Bürokratisierung und Gruppenprofil
Schöpfer:
EAN: 9783531124605
ISBN: 978-3-531-12460-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 412
Gewicht: 653g
Größe: H227mm x B155mm x T24mm
Jahr: 1993
Auflage: 1993

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien zur Sozialwissenschaft"