Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Menschsein ohne Religion

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In diesem Buch wird die Notwendigkeit der Religionen in Frage gestellt. Dabei verneint der Autor die Existenz eines personalen Got... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In diesem Buch wird die Notwendigkeit der Religionen in Frage gestellt. Dabei verneint der Autor die Existenz eines personalen Gottes. Er spricht von einer transzendenten Geistigen Dimension, die eine Spiritualität außerhalb der Religionen, ohne deren Zwänge und Dog- men, zulässt. Ewald Bogusch formuliert eine geschlossene Weltanschauung auf der Basis einer im täglichen Leben gelebten Menschlichkeit, Nächstenliebe und Toleranz. Im Wissen um die Kraft der Gedanken und dem möglichen Erleben der Wirksamkeit der genannten Geistigen Dimension. Bogusch hält ein Weiterleben des Bewusstseins nach dem Tode für belegt. Nach seiner Überzeugung führt ein sich vielfach wiederholender Zyklus von Geburt, Leben, Tod und Wiedergeburt letztlich zu einer geistigen Vervollkommnung des Bewusst-seins. Diese Vervollkommnung befreit die Seele vom Zyklus der Wiedergeburt, sodass sie für immer in die Geistige Dimension zurückkehren kann.

Autorentext

Als fünftes von sechs Kindern habe ich mich vor siebzig Jahren auf den Weg gemacht, dieses Leben zu leben. Unter den Augen eines streng katholischen Vaters aufgewachsen, setzte ich mich schon als Jugendlicher kritisch mit dem Katholizismus und später auch mit den Religionen allgemein auseinander. Geschwister zu haben und nicht allein zu sein gefiel mir und empfand ich als positiv. Wiederum als Nachteil empfand ich, eine damals kostenpflichtige Höhere Schule aus Kostengründen nicht besuchen zu können. Größtmögliche Selbständigkeit, tun und lassen können was ich für richtig hielt, war für mich wichtig. Deshalb ging ich in jungen Jahren, nach Gründung einer Familie, mit meiner Frau, unserer Tochter und den beiden Söhnen, das Risiko der Selbständigkeit ein. Selbstbestimmend leben zu können und die Bereitschaft für mein Denken und Handeln die Verantwortung zu übernehmenen, waren für mich Wunsch und Zietsetzung zugleich. Auch beim Schreiben dieses Buches. Wohl wissend, was es unter Umständen auslöst.

Produktinformationen

Titel: Menschsein ohne Religion
Untertitel: Eine philosophische Betrachtung auf der Basis menschlicher Vernunft und menschlichen Wissens
Autor:
EAN: 9783839187265
ISBN: 978-3-8391-8726-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 214g
Größe: H190mm x B120mm x T13mm
Jahr: 2010
Auflage: 3. Auflage