Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arche der Unschuld

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Frage der Sprache ist wieder da, man dachte, es schien, als hätte man sie gelöst, doch man entdeckt, dass man wieder sprachlic... Weiterlesen
20%
28.65 CHF 22.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Frage der Sprache ist wieder da, man dachte, es schien, als hätte man sie gelöst, doch man entdeckt, dass man wieder sprachlich im Exil ist; nicht eine Sprachlosigkeit, sondern die Frage der Muttersprache, der deutschen, ist wieder da. Kann man in der Sprache sprechen oder ist sie in Auschwitz ausgelöscht worden? Still, wie die leeren Baracken, die langen Reihen der Häuser ohne Menschen. Schornsteine, aus denen kein Rauch kommt, kein Geruch von Essen, sogar der Hunger ist nicht mehr präsent, das Schreien eines Kindes ist am Bild erstarrt - was man im Sehen hört, sind die Züge, die dröhnen einem im Kopf, weil sie eine Sprache sprechen, die deutlicher ist als jede andere: Der Weg führt nach Auschwitz.

Autorentext
Eveline Goodman-Thau, Jerusalem, ist Professorin für Jüdische Religions- und Geistesgeschichte und Rabbinerin. Sie lehrt an der Universität Wien und ist Direktorin der Hermann-Cohen-Akademie für Religion, Wissenschaft und Kunst.

Produktinformationen

Titel: Arche der Unschuld
Untertitel: Versuch einer Vernunftkritik nach Auschwitz
Autor:
EAN: 9783825814786
Format: Kartonierter Einband
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 166g
Größe: H235mm x B235mm x T162mm
Auflage: 1., Aufl.