Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europas Identitäten

  • Kartonierter Einband
  • 350 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Europäische Union ist ein Konstrukt - wer aber sind "die Europäer", was macht ihre Identität aus? Der Band thematisi... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Europäische Union ist ein Konstrukt - wer aber sind "die Europäer", was macht ihre Identität aus? Der Band thematisiert die Spannung zwischen Nationalismus, Minderheitenintegration und Menschenrechten und fragt, wie in politischen Diskursen, über EU-Recht und Sprachpolitik eine europäische Identität geschaffen werden kann.

Autorentext
Dr. Monika Mokre, und Dr. Rainer Bauböck sind PolitikwisschschaftlerInnen an der Forschungsstelle für institutionellen Wandel und europäische Integration der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Dr. Gilbert Weiss, Soziologe, ist Mitarbeiter am Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg Greifswald.

Inhalt
Einleitung Rainer Bauböck, Monika Mokre, Gilbert Weiss Nun wächst zusammen, was noch nie zusammen gehörte I. Mythen und Konstrukte Herwig Wolfram Ethnographie und die Entstehung neuer ethnischer Identitäten im Frühmittelalter Paul Michael Lützeler Paris und Wien oder der kontinentale Grundkonflikt Zur Konstruktion einer multikulturellen Identität in Europa Monika Mokre Die Europäische Union und das politische Konstrukt der Frau Versuch einer produktiven Auseinan- dersetzung. II. Nationalismus, Minderheiten, Menschenrechte Margaret Canovan Fahnenschwingen: Betrachtungen über die Nation Montserrat Guibernau Katalonien zwischen Autonomie und Sezession: politische Optionen für Nationen ohne Staat Rainer Bauböck Im Missverständnis vereint? Asymmetrie in multinationalen Föderationen Michael Geistlinger Minderheitenrechte sind Menschenrechte Zwanzig Thesen Joseph Marko Integration durch Recht: Anmerkungen zur Funktion der Verfassungsgerichtsbarkeit am Beispiel der Judikatur des Verfassungsgerichts von Bosnien und Herzegowina. III. Die Identität Europas Gilbert Weiss Die vielen Seelen Europas. Eine Analyse »neuer« Reden zu Europa Alexander Somek Europa als Rechtsgemeinschaft Oder: Walter Hallstein ernstgenommen Rudolf de Cillia Grundlagen und Tendenzen der europäischen Sprachenpolitik Johannes Pollak und Peter Slominski Europäische Demokratie im Schnittpunkt von parlamentarischem und regulativem Modell IV. Diskussion und Ausblick Sonja Puntscher Riekmann und Ruth Wodak »Europe for All« diskursive Konstruktionen europäischer Identitäten

Produktinformationen

Titel: Europas Identitäten
Untertitel: Mythen, Konflikte, Konstruktionen
Editor:
EAN: 9783593372310
ISBN: 978-3-593-37231-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Campus Verlag GmbH
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 350
Gewicht: 400g
Größe: H211mm x B149mm x T25mm
Jahr: 2003
Auflage: 1. Aufl. 05.2003