Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eukaryota

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 67. Kapitel: Amoebozoa, Archaeplastida, Chromalveolata, Excavata, Opisthokonta, Rhizaria, Unikonta, Ac... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 67. Kapitel: Amoebozoa, Archaeplastida, Chromalveolata, Excavata, Opisthokonta, Rhizaria, Unikonta, Acantharia, Cercomonas, Cryptophyceae, Cryptomonas, Cafeteria roenbergensis, Haptophyta, Cercozoa, Auranticordis quadriverberis, Entamoeba histolytica, Raphidophyceae, Gromia sphaerica, Haplosporidia, Mixotricha paradoxa, Filosa, Cercomonadida, Stephanopogon, Trichomonas, Naegleria fowleri, Chlorarachniophyta, Cholamonas cyrtodiopsidis, Proleptomonas faecicola, Glaucocystaceae, Cercomonadidae, Clathrulinidae, Kamera lens, Eocercomonas ramosa, Cryomonadida, Granofilosea, Heterolobosea, Phaeodarea, Ebriacea, Cercomonas longicauda, Phaeothamniophyceae, Synchroma grande, Parabasalia, Mesomycetozoa, Mallomonas, Pinguiochrysidales, Trichomonas vaginalis, Platyreta germanica, Picobiliphyta, Cercomonas jutlandica, Dictyochophyceae, Acrasidae, Vampyrellidae, Vahlkampfiidae, Dinobryon, Katabia gromovi, Synurales, Euglyphida, Paracercomonas, Massisteria marina, Heteromitidae, Mesofila limnetica, Chaunacanthida, Nucleohelea, Eustigmatales, Orestovia, Limnofila, Emiliania huxleyi, Plasmodiophorida, Allantion tachyploon, Gymnosphaerida, Opalinea, Mastigamoebidae, Opalinata, Nematothallus, Euglypha, Bicosoecida, Ochromonas, Arachnula impatiens, Uroglena, Thaumatomonadida, Pocheina, Rhodomonas, Biomyxa, Filoreta, Flabellinea, Paramyxida, Spongomonadida, Helkesimastix faecicola, Phytomyxea, Nematoplexus, Nematophyta, Spongiophyton, Metopion fluens, Silicofilosea, Cafeteriaceae, Gruberellidae, Dactylopodida, Sainouron mikroteron, Pachytheca, Heteromita, Vannellida, Protaspis, Ebria tripartita, Holacanthida, Rhizoplasmidae, Chromulina, Nanofila marina, Acinetactis, Dinozoa, Spongiophytaceae, Cochliopodium bilimbosum, Vampyrella lateritia, Nematasketum, Heterokontophyta, Spongomonas intestinum, Cochliopodium granulatum, Euglypha laevis, Euglypha ciliata, Euglypha acanthophora. Auszug: Der Begriff Unikonta umfasst eine bestimmte Gruppe der Lebewesen mit Zellkern (Eukaryota). Bei allen Unikonta kommen (oder kamen wahrscheinlich ursprünglich) unikonte Zellen vor. Unikonte Zellen sind Zellen, die sich mit Hilfe einer einzigen Geißel fortbewegen. Heutzutage könnten bestimmte Einzeller aus der Gruppe der Amoebozoa noch immer diesem ursprünglichen Aussehen stark ähneln. Eine abgewandelte Variante wäre aber zum Beispiel auch das menschliche Spermium. Zur Gruppe der Unikonta gehören einerseits die Amoebozoa. Die Mitglieder dieser Gruppe sind zwar mehrheitlich amöbenartig unbegeißelt, umfassen aber eben auch einfach begeißelte Formen. Zur Gruppe der Unikonta gehören andererseits die Schubgeißler (Opisthokonta). Die Opisthokonta untergliedern sich weiter, vor allem in die großen Gruppen der Tiere (Animalia) und der Chitinpilze (Echte Pilze, Fungi). Alle übrigen Eukaryota sind keine Unikonta. Sie sollen stattdessen die Großgruppe der Bikonta bilden. Unter anderem sollen zu den Bikonta so bekannte Lebensformen wie Rotalgen, Landpflanzen, Braunalgen, Kieselalgen und Wimpertierchen gehören. Bikonte Lebewesen besitzen (oder besaßen wahrscheinlich ursprünglich) bikonte Zellen, also Zellen mit zwei Geißeln. Das unterscheidet sie grundsätzlich cytologisch von den Unikonta. Es ist jedoch nicht völlig unumstritten, ob die Bikonta tatsächlich alle von einem letzten gemeinsamen Vorfahren abstammen, ob sie also ein Monophylum bilden. Wegen dieser Unsicherheit werden die Bikonta derzeit nicht in der übergreifenden Systematik der Eukaryoten der deutschsprac...

Produktinformationen

Titel: Eukaryota
Untertitel: Amoebozoa, Archaeplastida, Chromalveolata, Excavata, Opisthokonta, Rhizaria, Unikonta, Acantharia, Cercomonas, Cryptophyceae, Cryptomonas, Cafeteria roenbergensis, Haptophyta, Cercozoa, Auranticordis quadriverberis, Entamoeba histolytica
Editor:
EAN: 9781233408863
ISBN: 978-1-233-40886-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011