Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Meine Gespräche mit Armen Seelen

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Prinzessin Eugenie von der Leyen - mütterlicherseits entstammte sie dem Fürstenhaus der von Thurn und Taxis - hatte von 1921-29 da... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.

Beschreibung

Prinzessin Eugenie von der Leyen - mütterlicherseits entstammte sie dem Fürstenhaus der von Thurn und Taxis - hatte von 1921-29 dank einer besonderen Zulassung Gottes Kontakt mit Armen Seelen. Pfarrer Wieser, ihr Seelenführer, schrieb: "Ich verbürge mich für die Glaubwürdigkeit des Tagebuches..." Eugenies Tagebuch erscheint hier erstmals mit einem ausführlichen, illustrierten Bericht über ihre Familie und die Welt, in der sie lebte. Das Tagebuch sensibilisiert uns für eine Glaubenswahrheit, die bei vielen Christen in Vergessenheit geraten ist, nämlich dass es nach der Lehre der Kirche einen Reinigungsort gibt und es Gottes Wille ist, dass wir Werke der geistigen Barmherzigkeit üben. Wir sind gehalten, durch Gebet und Opfer den Armen Seelen zu Hilfe zu kommen und wir dürfen von ihnen wiederum Hilfe erfahren.

Produktinformationen

Titel: Meine Gespräche mit Armen Seelen
Kommentiert von:
Autor:
Schöpfer:
EAN: 9783717112501
ISBN: 978-3-7171-1250-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Christiana Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 292g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2015
Auflage: Überarb. Aufl.
Land: DE