Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entwicklung des Religionsbegriffs bei Schleiermacher

  • Kartonierter Einband
  • 324 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Friedrich Schleiermacher (1768-1834) war Pädagoge, Philosoph, Altphilologe, protestantischer Theologe und Kirchenpolitiker, wobei ... Weiterlesen
20%
53.50 CHF 42.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Friedrich Schleiermacher (1768-1834) war Pädagoge, Philosoph, Altphilologe, protestantischer Theologe und Kirchenpolitiker, wobei er insbesondere in der Pädagogik und in der Theologie als Vorreiter einer modernen Theorie gilt. Eugen Huber nun hat sich dem Religionsbegriff in Schleiermachers Werken angenommen. Er richtet sein Augenmerk explizit auf die Religionslehre, auf die Schleiermachers theologische Schriften gründen, und erläutert diese. Erst durch sie, so Huber, könne Schleiermachers Glaubenslehre wirklich verstanden werden. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1901.

Autorentext
Eugen Huber, dipl. Organisator Dipl. phil. I, Université de Neuchâtel; diplomierter individual-psychologischer Berater; eidg. diplomierter Organisator; systemisch-lösungsorientierter Coach FHNW, EFQM-Assessor. Stressregulations-Coach und .-trainer. Langjährige Erfahrung in Projektmanagement, Organisations- und Teamentwicklung, Grossgruppenarbeit und Coaching. Führungserfahrung in Projekten, verschiedenen Dienstleistungsunternehmen und Bildungsinstitutionen. Seit 2000 selbständiger Berater, Coach und Trainer in Deutsch, Französisch und Englisch. Schwerpunkte: Veränderungsprozesse gestalten und moderieren, Projekte leiten, Einzelpersonen und Teams coachen.

Klappentext

Friedrich Schleiermacher (1768 - 1834) war Pädagoge, Philosoph, Altphilologe, protestantischer Theologe und Kirchenpolitiker, wobei er insbesondere in der Pädagogik und in der Theologie als Vorreiter einer modernen Theorie gilt. Eugen Huber nun hat sich dem Religionsbegriff in Schleiermachers Werken angenommen. Er richtet sein Augenmerk explizit auf die Religionslehre, auf die Schleiermachers theologische Schriften gründen, und erläutert diese. Erst durch sie, so Huber, könne Schleiermachers Glaubenslehre wirklich verstanden werden. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1901.

Produktinformationen

Titel: Die Entwicklung des Religionsbegriffs bei Schleiermacher
Autor:
EAN: 9783954548651
ISBN: 978-3-95454-865-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dogma
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 324
Gewicht: 448g
Größe: H210mm x B152mm x T25mm
Jahr: 2012
Auflage: Nachdr. d. Orig.-Ausg. v. 1901