Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Be-Deutung und Identität

  • Kartonierter Einband
  • 162 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Vorliegende Abhandlung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Prozesse der Bedeutungs- und Identitätsbildung an literarischen Texten als... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Vorliegende Abhandlung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Prozesse der Bedeutungs- und Identitätsbildung an literarischen Texten als gesellschaftlich- gemeinschaftlichen Vorlagen von Bedeutung und Identität nachzuvollziehen. Zum Zweck, diese Prozesse aufzudecken und begrifflich zu fassen, sind diverse Perspektiven der Semiotik, der semiotischen Psychoanalyse, der wissenschaftlichen narrativen Psychologie sowie der Literatursoziologie in einem integrativen Ansatz zusammengeführt worden. Gegenstand der Untersuchung sind Texte von Agota Kristof und Terézia Mora, die Erfahrungsbereiche von Bedeutungs- und Identitätskonstruktion wie Trauma, Migration, Pluralisierung, Entgrenzung, Fragmentierung u. a. m. repräsentieren.

Autorentext

Eszter Propszt hat an der Universität Szeged (Ungarn) Germanistik und Hungarologie studiert und lehrt dort im Bereich Germanistische Literaturwissenschaft, mit Spezialisierung auf Minderheitenkulturen und Identitätsforschung.

Produktinformationen

Titel: Be-Deutung und Identität
Untertitel: Zur Konstruktion der Identität in Werken von Agota Kristof und Terézia Mora
Autor:
EAN: 9783826049545
ISBN: 978-3-8260-4954-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 162
Gewicht: 261g
Größe: H234mm x B155mm x T18mm
Jahr: 2012