Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bildungsbiographien älterer Arbeiterinnen und Arbeiter

  • Kartonierter Einband
  • 190 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit beschäftigt sich mit Bildungsbiographien von Arbeiterinnen und Arbeitern, die sich in dem spezifischen soziokulturellen... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit beschäftigt sich mit Bildungsbiographien von Arbeiterinnen und Arbeitern, die sich in dem spezifischen soziokulturellen Milieu der organisierten Arbeiterbewegung entfalten konnten. Deshalb sind hier insbesondere die Bedeutung der Organisationen der Arbeiterbewegung und die Zugehörigkeit zu diesem spezifischen "Beziehungsgeflecht" im Hinblick auf die Partizipation an Bildungsangeboten und die Auswirkung dieser Bildung auf die persönliche und berufliche Entwicklung im Lebenslauf Gegenstand der Betrachtung. Das Basismaterial wurde in biographischen Interviews zusammengetragen und in einem expliziten Interpretationsverfahren ausgewertet. Das Ergebnis der Textanalyse verdeutlicht, daß zweifellos defizitäre Bildungschancen im Arbeitermilieu zu konstatieren sind, die gemildert werden durch die Bildungschancen, die die Organisationen vermitteln.

Autorentext

Die Autorin: Esther Weitzel-Polzer, geboren 1950 in Eschenburg, Studium der Sozialarbeit, Soziologie, Pädagogik und Gerontologie in Frankfurt. Hauptberufliche Tätigkeit in der Altenarbeit.



Klappentext

Die Arbeit beschäftigt sich mit Bildungsbiographien von Arbeiterinnen und Arbeitern, die sich in dem spezifischen soziokulturellen Milieu der organisierten Arbeiterbewegung entfalten konnten. Deshalb sind hier insbesondere die Bedeutung der Organisationen der Arbeiterbewegung und die Zugehörigkeit zu diesem spezifischen «Beziehungsgeflecht» im Hinblick auf die Partizipation an Bildungsangeboten und die Auswirkung dieser Bildung auf die persönliche und berufliche Entwicklung im Lebenslauf Gegenstand der Betrachtung. Das Basismaterial wurde in biographischen Interviews zusammengetragen und in einem expliziten Interpretationsverfahren ausgewertet. Das Ergebnis der Textanalyse verdeutlicht, daß zweifellos defizitäre Bildungschancen im Arbeitermilieu zu konstatieren sind, die gemildert werden durch die Bildungschancen, die die Organisationen vermitteln.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Biographische Forschung in der Methodendiskussion - Die Bedeutung frühkindlicher Erfahrungen auf die Bildungsbiographie - Schulerfahrungen im Kaiserreich und in der Weimarer Republik - Organisationszugehörigkeit und Bildung.

Produktinformationen

Titel: Bildungsbiographien älterer Arbeiterinnen und Arbeiter
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631433256
ISBN: 978-3-631-43325-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 190
Gewicht: 239g
Größe: H211mm x B9mm x T11mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.