Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erziehungswissenschaftliche Reflexion und pädagogisch-politisches Engagement

  • Kartonierter Einband
  • 341 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Zentrale Denkfiguren der von Wolfgang Klafki begründeten kritisch-konstruktiven Erziehungswissenschaft werden in diesem Buch aufge... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zentrale Denkfiguren der von Wolfgang Klafki begründeten kritisch-konstruktiven Erziehungswissenschaft werden in diesem Buch aufgegriffen und in ihrem Innovationswert für die wissenschaftliche Pädagogik reflektiert. Namhafte Autorinnen und Autoren unterschiedlicher Subdisziplinen und Generationen vertiefen Klafkis Ansatz theoretisch wie methodisch und öffnen Problemstellungen, die bisher nicht bearbeitet worden sind.

Kritisch-Konstruktive Erziehungswissenschaft verstehen und weiterentwicklen

Bildung und Erziehung in Lebenslauf und Biografie

Wolfgang Klafki zum 90. Geburtstag 2017




Autorentext

Prof. (em.) Dr. Karl-Heinz Braun ist Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und Österreich und Leiter des "Magdeburger Archivs für Sozialfotografie" der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Dr. Frauke Stübig war bis zu ihrer Pensionierung 2008 Professorin für Schulpädagogik an der Universität Kassel.

Dr. Heinz Stübig war bis zu seiner Pensionierung 2004 Professor für Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg.



Inhalt
Erinnerungen an Leben und Werk von Wolfgang Klafki • Vertiefungen des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrags • Erweiterungen der kritisch-konstruktiven Erziehungswissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Erziehungswissenschaftliche Reflexion und pädagogisch-politisches Engagement
Untertitel: Wolfgang Klafki weiterdenken
Editor:
EAN: 9783658185947
ISBN: 978-3-658-18594-7
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 341
Größe: H21mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2018