Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Erziehung und Bildung nach TIMSS und PISA

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band beschäftigt sich mit den TIMSS-/PISA-Untersuchungen und ihren Ergebnissen vor allem unter dem Gesichtspunkt der bildungs-... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der Band beschäftigt sich mit den TIMSS-/PISA-Untersuchungen und ihren Ergebnissen vor allem unter dem Gesichtspunkt der bildungs- und schulpolitischen Konsequenzen. Maßgebend hierfür ist der Kompetenzbegriff, wie er mit den PISA-Untersuchungen operationalisiert worden ist, und die Frage, was sich auf dieser Grundlage für das Bildungsverständnis und die Aufgaben von Schule ergibt. Die Beiträge setzen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit den Ergebnissen und den Implikationen der Untersuchungen auseinander, wobei deutlich wird, dass ein am Kompetenzbegriff orientiertes Bildungsverständnis letztlich ein verändertes Verständnis von schulischem Lehren und Lernen nach sich zieht und dass dieses wiederum von Bedeutung für die Gestaltung und Entwicklung von Schule sein muss.

Autorentext

Die Herausgeber: Bernd Schwarz, Dr. phil., Jahrgang 1948; Professor für Erziehungswissenschaft und Erwachsenenbildung am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau. Publikationen zur Pädagogik und zum Thema Erwachsenenbildung und lebenslanges Lernen.
Thomas Eckert, Dr. phil., Jahrgang 1959; Professor für Pädagogik am Institut für Pädagogik, Universität München. Publikationen zur Pädagogik und zum Thema Bildungsforschung und Weiterbildung.



Klappentext

Der Band beschäftigt sich mit den TIMSS-/PISA-Untersuchungen und ihren Ergebnissen vor allem unter dem Gesichtspunkt der bildungs- und schulpolitischen Konsequenzen. Maßgebend hierfür ist der Kompetenzbegriff, wie er mit den PISA-Untersuchungen operationalisiert worden ist, und die Frage, was sich auf dieser Grundlage für das Bildungsverständnis und die Aufgaben von Schule ergibt. Die Beiträge setzen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit den Ergebnissen und den Implikationen der Untersuchungen auseinander, wobei deutlich wird, dass ein am Kompetenzbegriff orientiertes Bildungsverständnis letztlich ein verändertes Verständnis von schulischem Lehren und Lernen nach sich zieht und dass dieses wiederum von Bedeutung für die Gestaltung und Entwicklung von Schule sein muss.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Thomas Eckert: Sekundäranalysen mit Befunden aus TIMSS und PISA - Möglichkeiten und Grenzen - Gunter Eigler: Lesen jenseits von PISA - Beobachtungen - Birgit Ofenbach: Bildung versus Humanressource - zu Fehlschlüssen aus TIMSS und PISA - Bernd Schwarz: Bildung, Kompetenz und Schule - Bernhard Schmidt/Rudolf Tippelt: Neue Bildungsimpulse durch E-Learning - Konstruktivistische Lehr- und Lerntheorie und jugendliche Lerninteressen - Ursula Reck-Hog: Veränderungsprozesse in Schulen gestalten mit dem EFQM-Modell für Excellence.

Produktinformationen

Titel: Erziehung und Bildung nach TIMSS und PISA
Editor:
EAN: 9783631528198
ISBN: 978-3-631-52819-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 196g
Größe: H206mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Erziehungskonzeptionen und Praxis"