Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handlungskompetenz als Zielkategorie ganzheitlich orientierten beruflichen Lernens nach der Neuordnung der industriellen Metallberufe

  • Kartonierter Einband
  • 361 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vor dem Hintergrund der Neuordnung der industriellen Metall- und Elektroberufe ist die vorliegende Untersuchung darauf gerichtet, ... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vor dem Hintergrund der Neuordnung der industriellen Metall- und Elektroberufe ist die vorliegende Untersuchung darauf gerichtet, Handlungskompetenz als Zielkategorie für die berufliche Erstausbildung in technischen Fachrichtungen in ihrem Bedeutungsgehalt zu interpretieren und didaktische Merkmale zu ihrer Entwicklung in einem Konzept 'Handlungslernen' darzulegen. Die Analyse der lernorganisatorischen Strukturen und Bedingungen in Berufsschule und Betrieb sowie der Funktion beider Lernsituationen im Dualen System verweist insbesondere unter dem Aspekt der Ganzheitlichkeit auf notwendige didaktische Innovationen in der beruflichen Bildung. Der Autor zeigt auf, wie die Bedingungen einer Lernsituation und die Aufgabenteilung zwischen Berufsschule und Betrieb zu verändern sind, um den Anspruch von 'Handlungslernen' zu verwirklichen.

Autorentext

Der Autor: Erwin Bernhardt wurde 1950 in Alsfeld geboren. Nach einer Lehre als Landmaschinenmechaniker studierte er Maschinenbau in Köln (Dipl.-Ing.) und Berufspädagogik in Kassel (1. Staatsexamen). Seit 1977 ist er als Lehrer an beruflichen Schulen im Berufsfeld Metalltechnik tätig. 1992 promovierte er zum Dr. phil. an der Universität-GHS-Kassel.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Ansprüche an eine Berufsausbildung nach der Neuordnung der industriellen Metallberufe - Handlungskompetenz als Zielkategorie beruflicher Bildung - Handlungslernen - ein Konzept ganzheitlich orientierten Lernens - Probleme ganzheitlich orientierten Lernens in einem differenzierten System der Berufsbildung - Lernortdidaktische Ansätze als Beitrag zur Realisierung ganzheitlich orientierten Lernens in einem differenzierten System der Berufsbildung - Lernortdidaktische Ansätze als Beitrag zur Realisierung ganzheitlich orientierten Lernens im System der Berufsbildung.

Produktinformationen

Titel: Handlungskompetenz als Zielkategorie ganzheitlich orientierten beruflichen Lernens nach der Neuordnung der industriellen Metallberufe
Untertitel: Eine theoretische Klärung und Reflexion von Realisierungsmöglichkeiten im Dualen System
Autor:
EAN: 9783631462669
ISBN: 978-3-631-46266-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 361
Gewicht: 468g
Größe: H211mm x B149mm x T19mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"