Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eroberung und Inbesitznahme

  • Fester Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Prof. Dr. Christian Hesse, Studium der Fächer Geschichte, Kunstgeschichte des Mittelalters und Chemie in Zürich, seit 2008 Ordinar... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Prof. Dr. Christian Hesse, Studium der Fächer Geschichte, Kunstgeschichte des Mittelalters und Chemie in Zürich, seit 2008 Ordinarius für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Bern. Forschungsschwerpunkte: Bildungs- und Sozialgeschichte des Spätmittelalters, Verwaltung und ihre Träger, Frömmigkeitsgeschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit.

Prof. Dr. Regula Schmid, Studium der Fächer Allgemeine Geschichte, Geschichte der französischen Sprache und Literatur sowie der Ur- und Frühgeschichte in Zürich und Lausanne, seit 2013 vollamtliche Dozentin für Geschichte des Mittelalters an der Universität Bern. Forschungsschwerpunkte: Sozialgeschichte von Heer und Krieg, Geschichtsschreibung und Geschichtsdarstellung, Geschichte der kommunalen politischen Kulturen.

Dr. Roland Gerber, Studium der Geschichte und Architekturgeschichte in Bern, 2000 bis 2011 wissenschaftlicher Archivar im Staatsarchiv des Kantons Aargau, seit 2011 Stadtarchivar von Bern. Forschungsschwerpunkte: Bauorganisation und -finanzierung, Sozial- und Wirtschafsgeschichte, Prosopografie, Entstehung von Schriftlichkeit und Verwaltungsstrukturen im Zuge des spätmittelalterlichen Territorialisierungsprozesses

Klappentext

Der Band untersucht aus europäischer Perspektive Vorgänge der Eroberung, Beherrschung und Verwaltung sowie deren nachträgliche Rechtfertigung und historiographische Aufbereitung. In 17 Beiträgen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Schweiz, Italien, Frankreich und Großbritannien werden die etwa gleichzeitig stattfindenden Eroberungen des habsburgischen Aargaus im Jahre 1415, die Annexion weiter Teile des heutigen Frankreichs durch den englischen König während des Hundertjährigen Kriegs und die Herrschaftsausdehnung durch ländliche Kommunen und Städte im oberitalienischen Raum vergleichend untersucht. Dabei entsteht ein überraschend kohärentes Bild von Eroberung und Inbesitznahme als Strukturelemente politischen Wandels im spätmittelalterlichen Europa weit über den regionalen Einzelfall hinaus.

Produktinformationen

Titel: Eroberung und Inbesitznahme
Untertitel: Die Eroberung des Aargaus 1415 im europäischen Vergleich
Editor:
EAN: 9783799512435
ISBN: 978-3-7995-1243-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Jan Thorbecke Verlag
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 710g
Größe: H247mm x B172mm x T29mm
Veröffentlichung: 01.08.2017
Jahr: 2017
Land: DE