Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Erbschleicherinnen, Band 1

  • Fester Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Hardcover-Ausgabe ist Teil der TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITIO... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Diese Hardcover-Ausgabe ist Teil der TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich. Mit TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher zu verlegen und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Förderung der Kultur. Sie trägt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten.

Autorentext

Ernst Ludwig Freiherr von Wolzogen wurde am 23.4.1855 in Breslau geboren; er starb am 30.7.1934 in Puppling bei Wolfratshausen. Der aus Tiroler und niederösterreichischem Uradel stammende Autor wurde bis zum Tode seiner Mutter (1863), einer Engländerin, ganz als Engländer erzogen. Von 1876 bis 79 studierte er deutsche Literatur, Philosophie und Kunstgeschichte in Straßburg und Leipzig, war 1879-81 Vorleser des Großherzogs von Sachsen-Weimar, nach seiner Übersiedlung nach Berlin 1882 Verlagslektor, dann freier Schriftsteller. 1893 zog er nach München, kehrte 1899 wieder nach Berlin zurück und betrieb die Gründung einer Kleinkunstbühne (»Das Überbrettl«); nach dem Scheitern des Projekts ging er 1905 nach Darmstadt, 1918 ins bayrische Puppling.

Produktinformationen

Titel: Die Erbschleicherinnen, Band 1
Autor:
EAN: 9783847264071
ISBN: 978-3-8472-6407-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Tredition Classics
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 326g
Größe: H211mm x B141mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012