Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesammelte Schriften

  • Fester Einband
  • 3610 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ernst Troeltschs 'Gesammelte Schriften' macht die vorliegende Edition endlich wieder zugänglich. Wie Max Weber zählt Tro... Weiterlesen
20%
221.00 CHF 176.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Ernst Troeltschs 'Gesammelte Schriften' macht die vorliegende Edition endlich wieder zugänglich. Wie Max Weber zählt Troeltsch (1865-1923) zu den großen deutschen Gelehrtenpersönlichkeiten des frühen 20. Jahrhunderts. Sein theologisches, geschichtsphilosophisches und historisch-kulturwissenschaftliches Werk ist bis heute aktuell.

Ernst Troeltschs 'Gesammelte Schriften', erschienen in den Jahren 1912 - 1925, waren lange vergriffen; die vorliegende Ausgabe macht sie endlich wieder zugänglich. Troeltsch (1865-1923) ist einer der berühmtesten deutschen Gelehrten und Intellektuellen des frühen 20. Jahrhunderts. Neben Max Weber gehört er zu den führenden Vordenkern der historischen Kulturwissenschaften; Theologie und Religionswissenschaft, Soziologie und Geschichtsphilosophie verdanken ihm wichtige Impulse. Auch im aktuellen theologischen und kulturwissenschaftlichen Diskurs ist sein Werk nach wie vor präsent. Die Edition enthält sein theologisches Hauptwerk 'Die Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen' (Bd. 1), seine 'Aufsätze zur religiösen Lage, Religionsphilosophie und Ethik' (Bd. 2), das geschichtsphilosophische Hauptwerk 'Der Historismus und seine Probleme' (Bd. 3), die Aufsätze zur Geistesgeschichte und Religionssoziologie (Bd. 4) sowie eine aktuelle Einleitung zu Leben, Werk und Wirkung Troeltschs.

Autorentext
Troeltsch, Ernst Der protestantische Theologe, Kulturphilosoph und Politiker Ernst Troeltsch (1865-1923) gehört zu den bedeutendsten deutschen Intellektuellen des frühen 20. Jahrhunderts.

Klappentext

Ernst Troeltschs >Gesammelte Schriften<, erschienen in den Jahren 1912 - 1925, waren lange vergriffen; die vorliegende Ausgabe macht sie endlich wieder zugänglich. Troeltsch (1865-1923) ist einer der berühmtesten deutschen Gelehrten und Intellektuellen des frühen 20. Jahrhunderts. Neben Max Weber gehört er zu den führenden Vordenkern der historischen Kulturwissenschaften; Theologie und Religionswissenschaft, Soziologie und Geschichtsphilosophie verdanken ihm wichtige Impulse. Auch im aktuellen theologischen und kulturwissenschaftlichen Diskurs ist sein Werk nach wie vor präsent.
Die Edition enthält sein theologisches Hauptwerk >Die Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen< (Bd. 1), seine >Aufsätze zur religiösen Lage, Religionsphilosophie und Ethik< (Bd. 2), das geschichtsphilosophische Hauptwerk >Der Historismus und seine Probleme< (Bd. 3), die Aufsätze zur Geistesgeschichte und Religionssoziologie (Bd. 4) sowie eine aktuelle Einleitung zu Leben, Werk und Wirkung Troeltschs.

Produktinformationen

Titel: Gesammelte Schriften
Untertitel: vier Bände im Schuber
Autor:
EAN: 9783534268184
ISBN: 978-3-534-26818-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg academic
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 3610
Gewicht: 5210g
Größe: H241mm x B215mm x T172mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen