Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Psychologisch relevante Faktoren in der Bewältigung einer autologen Knochenmarktransplantation bei Patienten mit Morbus Hodgkin

  • Kartonierter Einband
  • 369 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Knochenmarktransplantation (KMT) ist ein Therapieverfahren in der Behandlung von bösartigen Erkrankungen, wenn konventionelle ... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Knochenmarktransplantation (KMT) ist ein Therapieverfahren in der Behandlung von bösartigen Erkrankungen, wenn konventionelle onkologische Therapien versagt haben. Für den betroffenen Patienten ist diese Hochdosistherapie mit extremen Ängsten und Belastungen verbunden. Diese Arbeit befaßt sich mit möglichen psychologischen Prädiktoren für eine erfolgreiche Genesung nach einer autologen KMT bei Patienten mit der Lymphdrüsenerkrankung Morbus Hodgkin. Das Transplantationsgeschehen wird aus verschiedenen Perspektiven dargestellt. Die verschiedenen Aspekte einer eigenen Längsschnittstudie betreffen die Sichtweisen von Patienten, Arzt und Schwester, Krankheitsverarbeitung, Kognitionen zum Genesungsprozeß, Kausalattributionen, Ausmaß an kognitiver Kontrolle und die Lebensqualität der Patienten vor und nach dem Eingriff. Daraus folgende Implikationen für die psychologische Betreuung des Patienten vor, während und nach der Behandlung werden beschrieben.

Autorentext

Der Autor: Ernst-Eckart Korth wurde 1957 in Mölln im Kreis Herzogtum Lauenburg geboren. Er studierte Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Diplom 1985. Promotion zum Dr. phil. 1993. Seit 1985 arbeitet er als klinischer Psychologe in der Betreuung von krebs- und chronisch kranken Kindern sowie von erwachsenen onkologischen Patienten. Er ist Familien- und Verhaltenstherapeut.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Psychologische Aspekte von somatischen Erkrankungen - Kognitive Kontrolle und Hilflosigkeit im Zusammenhang mit chronisch-körperlichen Erkrankungen - Phasen einer autologen Knochenmarktransplantation - Psychologische Studien zur KMT - Genesungsfaktoren - Kreative Krankheitsverarbeitung - Psychoonkologie - Krankheitsverarbeitung und -bewältigung - Lebensqualität - Psychologische Betreuung von KMT-Patienten - Unterschiedliche Sichtweisen: Patient, Arzt und Krankenschwester.

Produktinformationen

Titel: Psychologisch relevante Faktoren in der Bewältigung einer autologen Knochenmarktransplantation bei Patienten mit Morbus Hodgkin
Untertitel: Eine psychologische Längsschnittstudie über den Genesungsverlauf von Krebspatienten nach einer Hochdosistherapie
Autor:
EAN: 9783631472330
ISBN: 978-3-631-47233-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 369
Gewicht: 473g
Größe: H212mm x B149mm x T22mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen