Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Langenhagen macht Geschichte(n)

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Langenhagen entstand im 13. Jahrhundert aus einer Hagenhufensiedlung unter dem Namen Nova indago. Seit dem 15. Jahrhundert war Lan... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Langenhagen entstand im 13. Jahrhundert aus einer Hagenhufensiedlung unter dem Namen Nova indago. Seit dem 15. Jahrhundert war Langenhagen über 500 Jahre lang zentraler Verwaltungs- und Gerichtssitz für den Raum nördlich von Hannover. Hier gingen Persönlichkeiten wie der Heeresreformer Gerhard von Scharnhorst, der Nobelpreisträger- Robert Koch oder der Heidedichter Hermann Löns ein und aus. Erst 1959 erhielt Langenhagen das Recht, sich Stadt zu nennen, und entwickelte sich in der Folge zu einer der 20 größten Städte Niedersachsens. Ernst-August Nebig ist amtlich bestallter Ortsheimatpfleger der Stadt Langenhagen. In diesem liebevoll gestalteten Band nimmt er Einheimische und Zugezogene mit auf eine interessante Entdeckungsreise in die Stadtgeschichte - von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Darüber hinaus machen unterhaltsam geschriebene Anekdoten und Sagen sowie zahlreiche historische und aktuelle Fotografien und Dokumente die Geschichte Langenhagens lebendig. Der Leser taucht ein in die Abenteuer der Räuberbande des Christopher vom Hauß, verfolgt den einmaligen Aufstieg eines Bauernsohns zum Kanzler, lernt Landarzt Dr. Koch und selbstverständlich Hermann- Löns und die Entwicklung des Flughafens kennen. Diese spannende Zeitreise lässt den Leser die Geschichte Langenhagens aus einer ganz neuen Perspektive betrachten.

Autorentext

Ernst-August Nebig, Jahrgang 1935, absolvierte nach seiner Bundeswehrzeit eine Verwaltungsausbildung und baute im Anschluss die Pressestelle der Stadt Langenhagen auf. Nach zwölf Jahren als Pressesprecher der Stadt arbeitete er weitere 16 Jahre bei dem mittlerweile aufgelösten Niedersächsischen Landesverwaltungsamt in gleicher Funktion. Nebig ist amtlich bestallter Ortsheimatpfleger Langenhagens, Beirat der Stiftung Denkmalpflege der Region Hannover und seit nunmehr 24 Jahren Mitarbeiter des Kestnermuseums in Hannover. Bekannt auch als Journalist und freier Mitarbeiter des Langenhagener Echos veröffentlichte Nebig zahlreiche Artikel und Bücher zu regionalhistorischen Themen und wurde für sein Engagement unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.



Klappentext

9783866801042LangtextLangenhagen entstand im 13. Jahrhundert aus einer Hagenhufensiedlung unter dem Namen Nova indago. Seit dem 15. Jahrhundert war Langenhagen über 500 Jahre lang zentraler Verwaltungs- und Gerichtssitz für den Raum nördlich von Hannover. Hier gingen Persönlichkeiten wie der Heeresreformer Gerhard von Scharnhorst, der Nobelpreisträger- Robert Koch oder der Heidedichter Hermann Löns ein und aus. Erst 1959 erhielt Langenhagen das Recht, sich Stadt zu nennen, und entwickelte sich in der Folge zu einer der 20 größten Städte Niedersachsens. Ernst-August Nebig ist amtlich bestallter Ortsheimatpfleger der Stadt Langenhagen. In diesem liebevoll gestalteten Band nimmt er Einheimische und Zugezogene mit auf eine interessante Entdeckungsreise in die Stadtgeschichte von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Darüber hinaus machen unterhaltsam geschriebene Anekdoten und Sagen sowie zahlreiche historische und aktuelle Fotografien und Dokumente die Geschichte Langenhagens lebendig. Der Leser taucht ein in die Abenteuer der Räuberbande des Christopher vom Hauß, verfolgt den einmaligen Aufstieg eines Bauernsohns zum Kanzler, lernt Landarzt Dr. Koch und selbstverständlich Hermann- Löns und die Entwicklung des Flughafens kennen. Diese spannende Zeitreise lässt den Leser die Geschichte Langenhagens aus einer ganz neuen Perspektive betrachten.

Produktinformationen

Titel: Langenhagen macht Geschichte(n)
Autor:
EAN: 9783866801042
ISBN: 978-3-86680-104-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Sutton Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 135g
Größe: H200mm x B125mm
Jahr: 2007
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen