Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bank als Gegner

  • Kartonierter Einband
  • 110 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Höchstrichterliche Urteile zeigen, dass Banken ihre Kunden oft übervorteilen. Das gilt sowohl bei der Vertragsgestaltung als auch ... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Höchstrichterliche Urteile zeigen, dass Banken ihre Kunden oft übervorteilen. Das gilt sowohl bei der Vertragsgestaltung als auch bei der Kontenabrechnung. Häufig führt diese Taktik zu einer Fatalen Schieflage der Unternehmen. Bankkunden die wissen wie hoch der Schaden ist, den Die Bank angerichtet hat, können hinterzogene Beträge geltend machen bzw. mit Forderungen der Bank verrechnen. Dieser Leitfaden veranschaulicht allgemeinverständlich wie Manipulationen der Bank aufgedeckt werden und wie Sie die durch Kenntnis über unkorrekte Kontenführung herbeigeführten Schäden als gewichtiges Pfand für anstehende Verhandlungen mit Ihrer Bank einsetzen.Sie erfahren: wie Sie versteckte Geldreserven aufdecken, welche Rechte Sie als Bankkunde haben, welcher gängigen Manipulationsmethoden sich die Banken bedienen, wie Sie Ansprüche gegen Ihre Bank aufdecken, wie Sie im Falle einer Schädigung vorgehen, Maßnahmen zur Gefahrenabwehr gegenüber der Bank.

Autorentext

Rechtsanwalt Ernst-August Bach war zunächst in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Anwaltskanzlei tätig, bis er 1984 die Kanzlei Rechtsanwälte Bach . Sievers . Zarth gründete. Rechtsanwalt Bach ist ausschließlich für Kreditnehmer/Unternehmer als Anwalt im Bank-, Insolvenz- und Zwangsversteigerungsrecht tätig. Als Bankrechtsspezialist hat Rechtsanwalt Bach grundlegende Entscheidungen für Kreditnehmer erstritten, darunter im Jahre 1993 eine bis heute maßgebende Leitentscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu Gunsten vermögensloser Ehefrauen und Kinder im Bürgschaftsrecht. Rechtsanwalt Dr. Volker Friedhoff promovierte nach dem Universitätsstudium in Bielefeld mit einem Thema aus dem Bereich des Anwaltshaftungsrechts. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im bankrechtlichen Bereich. Rechtsanwalt Dr. Friedhoff vertritt Mandanten gegen Banken außergerichtlich und gerichtlich insbesondere auf dem Gebiet des Kapitalanlagerechtes, im Rahmen des Bürgschaftsrechtes und des Kreditrechtes. Rechtsanwalt Ulrich Qualmann ist in der Kanzlei Bach . Sievers . Zarth als Spezialist im Bankrecht tätig. Er vertritt Mandanten gegen Banken außergerichtlich und gerichtlich insbesondere auf dem Gebiet des Kredit- und Kreditsicherungsrechtes. Ergänzt wird diese Tätigkeit durch das Zwangsvollstreckungs- und Versteigerungsrecht, wobei die Abwehr von Zwangsmaßnahmen im Vordergrund steht.



Klappentext

"Höchstrichterliche Urteile zeigen, dass Banken ihre Kunden oft übervorteilen. Das gilt sowohl bei der Vertragsgestaltung als auch bei der Kontenabrechnung. Häufig führt diese Taktik zu einer Fatalen Schieflage der Unternehmen.

Zusammenfassung
In dem Ratgeber "Die Bank als Gegner" haben sich die Herausgeber ihre langjährige anwaltliche Erfahrung zunutze gemacht, um Kreditnehmern aufzuzeigen, wie sie sich gegen die strukturelle und wirtschaftliche Übermacht der Bank im Rahmen einer Geschäftsbeziehung gegen Ihr Kreditinstitut zur Wehr setzen können. Für den juristischen Laien leicht verständlich geschrieben zeigen die Autoren, welcher Tricks sich Banken bedienen und wie schon zu Beginn der Bankverhandlungen die richtigen Weichen zu Gunsten des Kreditnehmers gestellt werden können bzw. wie sich geschädigte Unternehmen bei Unregelmäßigkeiten erfolgreich erwehren können.

Produktinformationen

Titel: Die Bank als Gegner
Untertitel: Vorsorge und Gefahrenabwehr gegenüber der eigenen Bank
Autor:
EAN: 9783938358122
ISBN: 978-3-938358-12-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Business Village
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 110
Gewicht: 280g
Größe: H255mm x B180mm
Jahr: 2005
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen