Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Am Anfang war das Wort - Religion in der gymnasialen Oberstufe

  • Fester Einband
  • 520 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Am Anfang war das Wort ist ein innovatives und literarisch geprägtes Lehrwerk für den Religionsunterricht in der Oberstufe. Die vi... Weiterlesen
20%
43.80 CHF 35.05
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Am Anfang war das Wort ist ein innovatives und literarisch geprägtes Lehrwerk für den Religionsunterricht in der Oberstufe. Die vielerorts beobachtete Glaubenskrise wird vor allem als Krise des Verstehens kirchlicher Sprache und Glaubenslehre diagnostiziert. Die Sprache der Religion muss übersetzt werden, um wieder bedeutsam für das konkrete Leben der Menschen zu werden. Am Anfang war das Wort betrachtet den Glauben von seiner Sprachlichkeit her und setzt ihn in Beziehung zu narrativen, literarischen und poetischen Zeugnissen - in zeitgemäßer und kommunikativer Form, stets lehrplankonform.]

Autorentext
Dr. Georg Bubolz, geb. 1950, ist bekannt als Sachbuchautor und Herausgeber eines erfolgreichen Religionslexikons sowie als Verfasser von Unterrichtswerken für den Religions- und Pädagogikunterricht. Als schulfachlicher Dezernent in Düsseldorf ist er zuständig für katholische, orthodoxe, syrischorthodoxe und jüdische Religionslehre. Er kennt Joseph Ratzinger aus seiner Studienzeit und ist mit seinem Denken eng vertraut.

Klappentext

Aufbau

  • Innovative Unterrichtsansätze mit neuen, ansprechenden Materialien
  • Lebensweltorientierung über narrative bzw. literarische Texte, die Positionen verdichtet repräsentieren, Identifikationsmöglichkeiten bieten, zum Gespräch anregen
  • Religiöse Sprachlehre als Verständnisschlüssel zu Bibel, Tradition und Literatur
  • Theologische Interpretations- und Erschließungshilfen zur fachgerechten Einordnung, zur Problem- und Kontexterhellung
  • Dialog und Auseinandersetzung mit anderen Religionen und Weltanschauungen
  • Kompetenzorientierung gemäß den geltenden Lehrplänen und Abiturvorgaben
  • Ergebnissicherung durch zusammenfassende Überblicke ohne Vorwegnahme von Interpretationsergebnissen
  • Integrierte Klausurbeispiele zur Stärkung der Klausurkompetenz und Förderung der Methodenkompetenz

Am Anfang war das Wort ist ein innovatives und literarisch geprägtes neues Lehrwerk für den Religionsunterricht in der Oberstufe. Die vielerorts beobachtete Glaubenskrise wird vor allem als Krise des Verstehens kirchlicher Sprache und Glaubenslehre diagnostiziert. Die Sprache der Religion muss übersetzt werden, um wieder bedeutsam für das konkrete Leben der Menschen zu werden. Am Anfang war das Wort betrachtet den Glauben von seiner Sprachlichkeit her und bringt ihn in Beziehung zu literarischen Zeugnissen - in zeitgemäßer und kommunikativer Form, stets lehrplankonform. Aufbau

  • Innovative Unterrichtsansätze mit neuen, ansprechenden Materialien
  • Lebensweltorientierung über narrative bzw. literarische Texte, die Positionen verdichtet repräsentieren, Identifikationsmöglichkeiten bieten, zum Gespräch anregen
  • Religiöse Sprachlehre als Verständnisschlüssel zu Bibel, Tradition und Literatur
  • Theologische Interpretations- und Erschließungshilfen zur fachgerechten Einordnung, zur Problem- und Kontexterhellung
  • Dialog und Auseinandersetzung mit anderen Religionen und Weltanschauungen
  • Kompetenzorientierung gemäß den geltenden Lehrplänen und Abiturvorgaben
  • Ergebnissicherung durch zusammenfassende Überblicke ohne Vorwegnahme von Interpretationsergebnissen
  • Integrierte Klausurbeispiele zur Stärkung der Klausurkompetenz und Förderung der Methodenkompetenz
Handreichungen für den Unterricht
  • Kontexte zu den literarischen Zeugnissen und Zusatztexte für Schüler/-innen
  • Bildinterpretationen ergänzt durch Zusatzbilder als Erschließungshilfen für den Unterricht



Zusammenfassung

Informationen zur Reihe:

Am Anfang war das Wort ist ein innovatives und literarisch geprägtes neues Lehrwerk für den Religionsunterricht in der Oberstufe. Die vielerorts beobachtete Glaubenskrise wird vor allem als Krise des Verstehens kirchlicher Sprache und Glaubenslehre diagnostiziert. Die Sprache der Religion muss übersetzt werden, um wieder bedeutsam für das konkrete Leben der Menschen zu werden. Am Anfang war das Wort betrachtet den Glauben von seiner Sprachlichkeit her und bringt ihn in Beziehung zu literarischen Zeugnissen - in zeitgemäßer und kommunikativer Form, stets lehrplankonform.

Aufbau

  • Innovative Unterrichtsansätze mit neuen, ansprechenden Materialien
  • Lebensweltorientierung über narrative bzw. literarische Texte, die Positionen verdichtet repräsentieren, Identifikationsmöglichkeiten bieten, zum Gespräch anregen
  • Religiöse Sprachlehre als Verständnisschlüssel zu Bibel, Tradition und Literatur
  • Theologische Interpretations- und Erschließungshilfen zur fachgerechten Einordnung, zur Problem- und Kontexterhellung
  • Dialog und Auseinandersetzung mit anderen Religionen und Weltanschauungen
  • Kompetenzorientierung gemäß den geltenden Lehrplänen und Abiturvorgaben
  • Ergebnissicherung durch zusammenfassende Überblicke ohne Vorwegnahme von Interpretationsergebnissen
  • Integrierte Klausurbeispiele zur Stärkung der Klausurkompetenz und Förderung der Methodenkompetenz

Handreichungen für den Unterricht
  • Kontexte zu den literarischen Zeugnissen und Zusatztexte für Schüler/-innen
  • Bildinterpretationen ergänzt durch Zusatzbilder als Erschließungshilfen für den Unterricht

Informationen zum Titel:

Aufbau

  • Innovative Unterrichtsansätze mit neuen, ansprechenden Materialien
  • Lebensweltorientierung über narrative bzw. literarische Texte, die Positionen verdichtet repräsentieren, Identifikationsmöglichkeiten bieten, zum Gespräch anregen
  • Religiöse Sprachlehre als Verständnisschlüssel zu Bibel, Tradition und Literatur
  • Theologische Interpretations- und Erschließungshilfen zur fachgerechten Einordnung, zur Problem- und Kontexterhellung
  • Dialog und Auseinandersetzung mit anderen Religionen und Weltanschauungen
  • Kompetenzorientierung gemäß den geltenden Lehrplänen und Abiturvorgaben
  • Ergebnissicherung durch zusammenfassende Überblicke ohne Vorwegnahme von Interpretationsergebnissen
  • Integrierte Klausurbeispiele zur Stärkung der Klausurkompetenz und Förderung der Methodenkompetenz

Produktinformationen

Titel: Am Anfang war das Wort - Religion in der gymnasialen Oberstufe
Untertitel: Schülerbuch
Autor:
Editor:
EAN: 9783762706427
ISBN: 978-3-7627-0642-7
Format: Fester Einband
Hersteller: Oldenbourg Schulbuchverlag
Herausgeber: Sauerländer Oldenbourg
Genre: Unterrichtsvorbereitung
Anzahl Seiten: 520
Veröffentlichung: 28.09.2017
Jahr: 2017