Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mashups im Urheberrecht

  • Kartonierter Einband
  • 238 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mashups sind Gestaltungen, die ausschließlich aus Fremdmaterial bestehen und hauptsächlich in der Musik und als Web-Anwendung vork... Weiterlesen
20%
86.00 CHF 68.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Mashups sind Gestaltungen, die ausschließlich aus Fremdmaterial bestehen und hauptsächlich in der Musik und als Web-Anwendung vorkommen. Eine intensive Auseinandersetzung, ausgelöst auch durch rechtliche Maßnahmen gegen Mashups, hat bis dato nur in der Kulturwissenschaft stattgefunden. Davon ausgehend entwickelt der Autor Vorschläge für eine Anpassung des Urheberrechts.

Mashups sind eine neuere Ausprägung der Digitalkultur. Sie stehen in Konflikt mit dem Urheberrecht. In den letzten Jahren wurde, auch im Bundestag, immer wieder gefordert, nicht-kommerzielle Mashups frei zu stellen. Der Autor untersucht Möglichkeiten der Begrenzung von Ausschließlichkeitsrechten nicht nur hinsichtlich der Original-Rechteinhaber sondern auch hinsichtlich der Hersteller von Mashups. Hierzu wird nach einer Einführung in Begriff, Herstellung und Verbreitung eine Einbettung in bestehende materialbezogene Gestaltungsformen vorgenommen. Erkenntnisse aus den Kultur- und Medienwissenschaften sollen die Eigenarten von Mashups für die rechtliche Untersuchung greifbar machen. Davon ausgehend werden, mit Fokus auf die Schutzhöhe, die an Mashups begründeten und durch sie verletzten Urheber- und Leistungsschutzrechte sowie bereits bestehende Rechtfertigungsmöglichkeiten überprüft und schließlich zusammenfassende Lösungsvorschläge unterbreitet.

Klappentext

Mashups sind eine neuere Ausprägung der Digitalkultur. Sie stehen in Konflikt mit dem Urheberrecht. In den letzten Jahren wurde, auch im Bundestag, immer wieder gefordert, nicht-kommerzielle Mashups frei zu stellen. Der Autor untersucht Möglichkeiten der Begrenzung von Ausschließlichkeitsrechten nicht nur hinsichtlich der Original-Rechteinhaber sondern auch hinsichtlich der Hersteller von Mashups. Hierzu wird nach einer Einführung in Begriff, Herstellung und Verbreitung eine Einbettung in bestehende materialbezogene Gestaltungsformen vorgenommen. Erkenntnisse aus den Kultur- und Medienwissenschaften sollen die Eigenarten von Mashups für die rechtliche Untersuchung greifbar machen. Davon ausgehend werden, mit Fokus auf die Schutzhöhe, die an Mashups begründeten und durch sie verletzten Urheber- und Leistungsschutzrechte sowie bereits bestehende Rechtfertigungsmöglichkeiten überprüft und schließlich zusammenfassende Lösungsvorschläge unterbreitet.

Produktinformationen

Titel: Mashups im Urheberrecht
Autor:
EAN: 9783848702169
ISBN: 978-3-8487-0216-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 238
Gewicht: 363g
Größe: H226mm x B154mm x T17mm
Veröffentlichung: 02.07.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage