Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Finanzderivate als Instrument zur Risikoabsicherung im Zins- und Währungsmanagement

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule für Wirtschaft und Recht Ber... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Veranstaltung: Auslands- und sonstige Dienstleistungsgeschäfte, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei dieser Arbeit handelt es sich um eine Ausarbeitung im Themengebiet der Finanzderivate zur Risikoabsicherung im Zins- und Währungsmanagement.Um das Themengebiet umfassend erörtern zu können, wird zunächst ein sorgfältig ausgewähltes, theoretisches Fundament benötigt. So erfolgt anfangs eine Abgrenzung des Risikobegriffs im ökonomischen Sinne zuzüglich einer Eingrenzung auf die zielerreichungsrelevanten Zins- und Währungsrisiken. Zudem werden die theoretischen Grundlagen der Finanzderivate, die in dieser Ausarbeitung eine Rolle spielen werden, thematisiert und aufgearbeitet. Nachdem das theoretische Fundament gelegt wurde, werden die zuvor bereits im allgemeinen Kontext vorgestellten Formen der Finanzderivate nun im konkreten Kontext des Zins- und Währungsmanagements erläutert. Diese Erläuterung soll möglichst praxisnah erfolgen, weshalb hierbei zur Demonstration der Wirkungsweise der verschiedenen Instrumente auf einen fiktiven Firmenkunden in einem risikobehafteten Geschäftsszenario zurückgegriffen und konkrete Berechnungen durchgeführt werden. Um nachfolgend auch einen möglichst realitätsnahen und aktuellen Praxisbezug herzustellen, wird die Wirkungsweise ausgewählter Instrumente anschließend in einer Fallstudie zum Umfeld der Coronakrise dargestellt. So sollen insgesamt die Unterschiede zwischen den verschiedenen Instrumenten, aber auch die Vor- und Nachteile einer aktiven Hedgingstrategie im Risikomanagement verdeutlicht werden. Abschließend werden die gesammelten Erkenntnisse in einer Schlussbetrachtung in Form eines Fazits zusammengefasst, interpretiert und ein Ausblick auf die Zukunft gewährt....Abkürzungsverzeichnis1Einleitung2Theoretische Grundlagen und Abgrenzungen2.1Risikobegriff2.2Finanzderivate2.2.1Festgeschäfte2.2.2Swaps2.2.3Optionen3Zinsmanagement3.1Aufgaben, Ziele und Marktumfeld3.2Instrumente zur Absicherung von Zinsänderungsrisiken3.2.1Forward Rate Agreements3.2.2Zinsswaps3.2.3Zinsoptionen3.3Fallstudie: Zinshedging während der Coronakrise4Währungsmanagement4.1Aufgaben, Ziele und Marktumfeld4.2Instrumente zur Absicherung von Währungskursrisiken4.2.1Devisentermingeschäfte4.2.2Devisenoptionen4.3Fallstudie: Währungshedging während der Coronakrise5Fazit und AusblickLiteraturverzeichnisEhrenwörtliche Erklärung

Produktinformationen

Titel: Finanzderivate als Instrument zur Risikoabsicherung im Zins- und Währungsmanagement
Autor:
EAN: 9783346269386
ISBN: 978-3-346-26938-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 62g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2020