Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eechi

  • Kartonierter Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Geh deinen Weg und lass die Leute reden! Diesen Spruch von Dante Alighieri stellte E. Nessel seinem Leben voran und orientierte si... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Geh deinen Weg und lass die Leute reden! Diesen Spruch von Dante Alighieri stellte E. Nessel seinem Leben voran und orientierte sich ständig daran. Doch leider beließen es viele seiner Zeitgenossen nicht dabei, nur zu reden. Um einen unbequemen, geradlinigen Menschen abzublocken oder um eigene Fehler zu vertuschen, legte man ihm ständig Steine in den Weg, hinderte ihn am verdienten Aufstieg und versuchte alles, ihn niederzuhalten. Diese Genugtuung wollte er dem Netzwerk von Heuchlern, Intriganten und Inhabern des richtigen Parteibuchs aber nicht lassen. Und so machte sich E. Nessel als Einzelkämpfer auf, mühsam neben den bestehenden Seilschaften nach oben zu kommen, ohne sich dabei zu verbiegen und sein Fähnchen in den Wind zu hängen. Dass es ihm aber nicht nur um sein persönliches Wohl geht, zeigt der Ausspruch Nessels: Was geht durch solches Fehlverhalten mancher mächtiger Schwächlinge unnötigerweise an wertvoller schöpferischer Energie für unsere Volkswirtschaft verloren. Ein lehrreiches Buch für alle, die an Stellen sitzen, wo Andere von ihnen abhängen und gleichzeitig ein ermutigendes Buch für jene, die es auch ohne Netzwerke und Seilschaften schaffen wollen.

Autorentext

Erich Nessel, Agraringenieur grad., ist 1937 in Obermoschel geboren. Er ist auch Mitau-tor in der Anthologie Neue Literatur (Früh-jahr 2011) im Abschnitt "Ich habe es er-lebt".



Klappentext

"Geh deinen Weg und lass die Leute re-den!" Diesen Spruch von Dante Alighieri stellte Erich Nessel seinem Leben voran und ori-entierte sich ständig daran. Doch leider beließen es viele seiner Zeitgenossen nicht dabei, nur zu reden. Um einen unbeque-men, geradlinigen Menschen abzublocken oder um eigene Fehler zu vertuschen, legte man ihm ständig Steine in den Weg, hin-derte ihn am verdienten Aufstieg und ver-suchte alles, ihn niederzuhalten. Diese Ge-nugtuung wollte er dem Netzwerk von Heuchlern, Intriganten und Inhabern des "richtigen" Parteibuchs aber nicht lassen. Und so machte sich Erich Nessel als Einzel-kämpfer auf, mühsam neben den beste-henden Seilschaften nach oben zu kom-men, ohne sich dabei zu verbiegen und sein Fähnchen in den Wind zu hängen. Dass es ihm aber nicht nur um sein per-sönliches Wohl geht, zeigt der Ausspruch Nessels: "Was geht durch solches Fehlver-halten mancher mächtiger Schwächlinge unnötigerweise an wertvoller schöpferi-scher Energie für unsere Volkswirtschaft verloren." Ein lehrreiches Buch für alle, die an Stellen sitzen, wo Andere von ihnen abhängen und gleichzeitig ein ermutigendes Buch für je-ne, die es auch ohne Netzwerke und Seil-schaften schaffen wollen.

Produktinformationen

Titel: Eechi
Untertitel: Die Lebensgeschichte eines Kleinbauern-Buben
Autor:
EAN: 9783837209587
ISBN: 978-3-8372-0958-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fouque Literaturverlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 439g
Größe: H209mm x B149mm x T28mm
Veröffentlichung: 01.06.2011
Jahr: 2011