Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anforderungsprofile in der Ausbildung von Maschinenbau-Ingenieuren (Pilotstudie)

  • Kartonierter Einband
  • 254 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Österreich galten Maschinenbau-Ingenieure (=MB-Ing) der Höheren Technischen Lehranstalten (=HTL) über Jahrzehnte als 'die ... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In Österreich galten Maschinenbau-Ingenieure (=MB-Ing) der Höheren Technischen Lehranstalten (=HTL) über Jahrzehnte als 'die Stützpfeiler' der Industrie. Durch deren multifunktionale Grundausbildung bewährte sich ihr Einsatz in allen Bereichen (Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Projektierung etc.). Im letzten Jahrzehnt entstand aber zunehmend Kritik an diesem Schultyp. Oftmals wurde von Überspezialisierung, von fehlendem Fremdsprachenwissen, mangelnder Persönlichkeitsbildung etc. gesprochen. Diese Pilot-Studie soll aufzeigen, (a) welche prototypischen MB-Ingenieurtätigkeiten HTL-MB-Ing mit Tages- bzw. Abendschulausbildung ausführen, (b) wie sie ihre Erstausbildung beurteilen, (c) welche erstausbildungsbezogenen Absolventenwünsche sie haben, (d) mit welcher Häufigkeit didaktische Vermittlungselemente angewandt wurden bzw. (e) wie weit die HTL-MB-Ausbildung den (Industrie-) Anforderungen prototypischer 'MB-Ingenieurberufe' entspricht?

Autorentext
Der Autor: Erich Mohl wurde 1956 in Wien geboren. Seit 1980 Unterrichtstätigkeit an Höheren Technischen Lehranstalten (=HTL) für Flugtechnik, Werkstofftechnologie und Allgemeinen Maschinenbau. Von 1986 bis 1994 Studium der Pädagogik/Fächerkombination Psychologie an der Universität Wien. Promotion 1994.

Klappentext

In Österreich galten Maschinenbau-Ingenieure (=MB-Ing) der Höheren Technischen Lehranstalten (=HTL) über Jahrzehnte als 'die Stützpfeiler' der Industrie. Durch deren multifunktionale Grundausbildung bewährte sich ihr Einsatz in allen Bereichen (Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Projektierung etc.). Im letzten Jahrzehnt entstand aber zunehmend Kritik an diesem Schultyp. Oftmals wurde von Überspezialisierung, von fehlendem Fremdsprachenwissen, mangelnder Persönlichkeitsbildung etc. gesprochen. Diese Pilot-Studie soll aufzeigen, (a) welche prototypischen MB-Ingenieurtätigkeiten HTL-MB-Ing mit Tages- bzw. Abendschulausbildung ausführen, (b) wie sie ihre Erstausbildung beurteilen, (c) welche erstausbildungsbezogenen Absolventenwünsche sie haben, (d) mit welcher Häufigkeit didaktische Vermittlungselemente angewandt wurden bzw. (e) wie weit die HTL-MB-Ausbildung den (Industrie-) Anforderungen prototypischer 'MB-Ingenieurberufe' entspricht?



Inhalt
Aus dem Inhalt: Prototypische Maschinenbau (=MB) -Ingenieurtätigkeiten - Unternehmensbereich - HTL-Erstausbildung im Ausbildungsbereich MB - Unternehmensbereichsspezifische Aktivitäten von HTL-MB-Ingenieuren - Didaktische Vermittlungselemente - Evaluation der Erstausbildung - Erstausbildungsbezogene HTL-MB-Absolventenwünsche - Häufigkeit der erlebten didaktischen Vermittlungselemente während der HTL-MB-Ausbildung.

Produktinformationen

Titel: Anforderungsprofile in der Ausbildung von Maschinenbau-Ingenieuren (Pilotstudie)
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631485781
ISBN: 978-3-631-48578-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 254
Gewicht: 334g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.