Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Zorn des Schafes

  • Fester Einband
  • 395 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unmittelbar nach der "Wende"gelang es dem Schriftsteller Erich Loest, Teile seiner Stasi-Akte zu erwerben. In diesem Rom... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Unmittelbar nach der "Wende"gelang es dem Schriftsteller Erich Loest, Teile seiner Stasi-Akte zu erwerben. In diesem Roman,wie er es erlebt hat,mit dem konfrontiert, was die Stasi daraus gemacht hat,eine erschreckende, aber oft auch groteske Lektüre

Autorentext

Erich Loest, geb. 1926 in Mittweida/Sachsen; 1944/45 Kriegsdienst, 1947-1950 Volontär und Redakteur bei der Leipziger Volkszeitung, ab 1950 freischaffender Schriftsteller (Debüt "Jungen die übrig blieben"), 1957 Ausschluss aus der SED, Verurteilung zu siebeneinhalb Jahren Zuchthaus (Bautzen) aus politischen Gründen, nach Entlassung wieder als Schriftsteller tätig, 1979 Austritt aus dem Schriftstellerverband aus Protest gegen Zensur, 1981 Ausreise in die Bundesrepublik, 1994-1997 Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schriftsteller. Loest bekam unter anderem den Hans-Fallada-Preis, den Marburger Literaturpreis, zweimal den Jakob-Kaiser-Preis, 2009 den Deutschen Nationalpreis sowie den Kulturgroschen 2010 des Deutschen Kulturrates zuerkannt, einige seiner Bücher wurden verfilmt. Loest lebt in Leipzig, wo er 1996 Ehrenbürger wurde.

Produktinformationen

Titel: Der Zorn des Schafes
Untertitel: Aus meinem Tagewerk
Autor:
EAN: 9783980213936
ISBN: 978-3-9802139-3-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Linden Verlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 395
Gewicht: 475g
Größe: H201mm x B126mm x T33mm
Veröffentlichung: 01.01.1990
Jahr: 1990
Auflage: 3. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen