Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Organisationstheorie

  • Kartonierter Einband
  • 117 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Anfang 1991 erschienene und inzwischen vergriffene Schrift "0rganisations theorie" fand beim Leser offensichtlich ei... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Die Anfang 1991 erschienene und inzwischen vergriffene Schrift "0rganisations theorie" fand beim Leser offensichtlich ein breites Interesse. Ich habe mich deshalb zu einer Uberarbeitung und wesentlichen Erweiterung entschlossen. Die hiermit vorgelegte zweite Auflage ist darober hinaus durch die Einsicht gepriigt, daB die Konzeption meines im Gabler-Verlag in vierter Auflage erschienenen Lehrbuchs "Grundlagen der Organisation" angesichts der Fiille der behandelten Aspekte liber proft werden muSte. Der in den "Grundlagen" gegebene Uberblick liber die Orga nisationstheorie und die Behandlung der historischen Entwicklung der Organisa tionsstruktur des Industriebetriebes wurden deshalb in die "Organisationstheorie" integriert. Die geplante Neuauflage der "Grundlagen" wird sich dann ganz auf die Konzeption einer anwendungsorientierten Organisationstheorie und die Behand lung organisatorischer Strukturen fUr die Gesamtuntemehmung und die verschiede nen Teilfunktionen konzentrieren. Das Grundanliegen der zweiten Auflage unterscheidet sich bei allen Anderungen nicht von dem der ersten Auflage: Angesichts der vielfliltigen Stromungen der mo demen Organisationstheorie will sie dem Wissenschaftler und dem Praktiker Hilfe bei der Standortbestimmung geben. Ohne einen eindeutigen Bezugspunkt ist das nicht moglich. In diesem Buch wird die Perspektive des Betriebswirtes zugrunde gelegt. Flir den Autor liegt das Wesen der betriebswirtschaftlichen Theoriebildung in der Anwendungsorientierung -eine betriebswirtschaftliche Organisationstheorie muS danach trachten, wissenschaftlich fundierte Gestaltungshilfen und -empfeh lungen flir die Praxis zu erarbeiten. Der Handlungsbezug, die Notwendigkeit zum Handeln bei unvollkommenem Informationsstand liber ein komplexes Problem, bildet den MaBstab bei der Beurteilung des Aussagegehalts der verschiedenen orga nisationstheoretischen Beitriige.

Autorentext
Prof. Dr. Erich Frese lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Er ist Direktor des Seminars für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Organisationslehre der Universität zu Köln.

Klappentext

Die Organisationstheorie hat in den letzten Jahren in bemerkenswerter Weise neue Im­ pulse erhalten. Zwei Entwicklungen, die in unterschiedlichen Disziplinen ihren Ursprung haben, verdienen besondere Erwahnung. Einmal sind aus den klassischen mikro­ okonomischen Beitragen zur Koordinations- und Anreizproblematik relativ geschlossene organisationstheoretische Konzepte in Form des Transaktionskostenansatzes und der Agency Theorie entstanden, die eine ungewohnliche Anziehungskraft entfalten. Zum an­ deren hat sich in den Sozialwissenschaften mit dem "interpretativen" Ansatz eine Rich­ tung herausgebildet, die das traditionelle betrlebswirtschaftliche Organisationsverstandnis insgesamt in Frage stellt. Wenn auch keine dieser Richtungen im strengen Sinne ganzlich neue Wege geht, wird es dennoch fUr den Wissenschaftler und den Praktiker zunehmend schwieriger, seinen eigenen Standort zu bestimmen. Ohne einen klaren Bezugspunkt ist die Erfassung und Bewertung der verschiedenen Beitrage nicht moglich. In dieser Schrift wird die Perspektive des Betriebswirts zugrunde gelegt. Ffir den Autor liegt das Wesen der betriebswirtschaftlichen Theoriebildung in der Anwendungsorientierung - eine betriebswirtschaftliche Organisationstheorie muB danach trachten, wissenschaftlich fun­ dierte Gestaltungshilfen und -empfehlungen fUr die Praxis zu erarbeiten. Der Handlungs­ bezug, die Notwendigkeit zum Handeln bei unvollkommenem Informationsstand fiber ein komplexes Problem, bildet den MaBstab bei der Beurteilung des Aussagegehalts der ver­ schiedenen organisatorischen Beitrage. Diese Schrift will deshalb nicht nur einen Uber­ blick fiber den Stand der Organisationstheorie liefem, sie will dariiber hinaus einen me­ thodischen Beitrag zur Gestaltung organisatorischer Systeme leisten. Meinen Mitarbeitem, die das Entstehen des Bandes mit hilfreicher Kritik begleitet haben, danke ich herzlich. Mein Dank gilt auch Frau Margareta Pyka-Krones fUr die sorgfaltige Erstellung des Manuskripts.



Inhalt
I. Organisatorische Grundproblematik aus betriebswirtschaftlicher Sicht.- II. Ansätze zur Erklärung von Organisationsstrukturen.- 1. Situationsbestimmte Strukturierung von Entscheidungsaktivitäten.- 2. Selektionswirkungen der Umwelt.- 3. Regelungen für effiziente ökonomische Transaktionen.- 4. Gestaltungsentscheidungen durch das Management.- III. Steuerung arbeitsteiliger Handlungen durch Organisationsstrukturen.- 1. Optimierung von Interdependenz- und Zielstrukturen.- 2. Aufgabenlogische Differenzierung und Integration.- 3. Formulierung von Entscheidungsprämissen bei begrenzter Rationalität.- 4. Verhaltensbezogene Aufgabengestaltung.- 5. Führungsverhalten.- IV. Individuelle Selbstentfaltung und Organisationsstrukturen.- V. Organisationsgestaltung bei unvollkommenem Informationsstand.- 1. Grenzen zielorientierter organisatorischer Gestaltung.- 2. Handlungsbezug und Komplexitätsgrad von Theorien.- 3. Gestaltungsstrategien.- Literatur.- Stichwortverzeichnis.- Namensverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Organisationstheorie
Untertitel: Stand und Aussagen aus betriebswirtschaftlicher Sicht
Autor:
EAN: 9783409231343
ISBN: 978-3-409-23134-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler
Genre: Management
Anzahl Seiten: 117
Gewicht: 929g
Größe: H247mm x B179mm x T32mm
Jahr: 1990
Auflage: 2., überarb. u. erw. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen