Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sucht und Ausstieg

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Geb. 1957, Sozialpädagoge HFS, Präventionsfachmann und Suchtberater, Systemtherapeut IEF. Nach seiner mehrjährigen... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

Geb. 1957, Sozialpädagoge HFS, Präventionsfachmann und Suchtberater, Systemtherapeut IEF. Nach seiner mehrjährigen Arbeit in der stationären Jugendarbeit wechselte er in die ambulante Suchtberatung. Während seiner 16-jährigen Beratertätigkeit baute er im Rahmen seiner Anstellung auf der perspektive Mittelthurgau, Kreuzlingen die geleitete Gesprächsgruppe Glücksspielsucht im Kanton Thurgau/Schweiz auf. Er leitete diese von 2001 bis 2005 und führte von 1998 bis 2005 Einzel- und Familienberatungen bei Spielern und Spielerinnen auf der Basis der lösungsorientierten Gesprächsführung nach Steve de Shazer durch. Er war Leiter und Mitbegründer der Fachgruppe Glücksspiel des Fachverband Sucht der Deutschschweiz und führt seit 2007 zusammen mit Dr. med. Andreas Canziani, FMH Psychiatrie und Psychotherapie, unter dem Patronat des Fachverband Sucht Deutschschweiz Weiterbildungen zum Thema "Glücksspielsucht in Beratung und Therapie" durch. Seit 2005 arbeitet er beim VJPS, Fachstelle für Gesundheitsförderung, Prävention und Suchtberatung in Schaffhausen, wo er unter anderem Projekte der Glücksspielprävention umsetzt.



Klappentext

Der niederländische Kulturhistoriker Johan Huizinga hat den Begriff homo ludens geprägt, der spielende Mensch. Damit wollte Huizinga ausdrücken, dass das Spiel eine Grundkategorie menschlichen Verhaltens ist und zur Kulturbildung beiträgt. Doch das Spiel kann auch seine dunklen Seiten entfalten - nämlich dann, wenn es vom Spieler derart Besitz ergreift, dass dieser selbst zum Spielball wird.

Wie die meisten Süchte, so entsteht auch die Glücksspielsucht schleichend. Sie kann eine verhängnisvolle Abwärtsspirale in Gang setzen, an deren Ende finanzieller Ruin, Arbeitsplatzverlust und die Auflösung sozialer Bindungen stehen können.

Erich Bucher, erfahrener Suchttherapeut und Präventionsfachmann, will Auswege aus der Sucht weisen. Detailliert beschreibt er, welche Arten von Glücksspielen es gibt, wie das Glücksspiel in der Schweiz staatlich geregelt ist und welche Stadien einer Glücksspielsucht sich identifizieren lassen. Dabei lässt der Autor immer wieder ehemals Spielsüchtige zu Wort kommen und aus ihren Erfahrungen berichten.

"Sucht und Ausstieg" ist ein hilfreiches Praxishandbuch für Betroffene, Angehörige, Therapeuten und Beratende. Mit einer Anleitung zum Ausstieg.

Produktinformationen

Titel: Sucht und Ausstieg
Untertitel: Wege aus der Glücksspielsucht
Autor:
EAN: 9783839174753
ISBN: 978-3-8391-7475-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 268g
Größe: H210mm x B148mm x T12mm
Jahr: 2011
Land: DE