Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Möglichkeiten und Grenzen multivariater Analysen auf der Grundlage von Kontingenztabellen

  • Kartonierter Einband
  • 359 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Multivariate Verfahren zur Analyse von Kontingenztabellen, wie die log-linearen Modelle und der GSK-Ansatz, gehören auch heute noc... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Multivariate Verfahren zur Analyse von Kontingenztabellen, wie die log-linearen Modelle und der GSK-Ansatz, gehören auch heute noch zu den statistischen Methoden, deren Anwendungsmöglichkeiten in der empirischen Wirtschaftsforschung noch nicht systematisch untersucht wurden. Mit der vorliegenden Arbeit wird diese Lücke geschlossen. Auf der Grundlage konkreter Beurteilungskriterien werden die Möglichkeiten und Grenzen dieser Verfahren herausgearbeitet, wenn diese zu Zwecken der empirischen Wirtschaftsforschung eingesetzt werden. Dargestellt wird dies am Beispiel einer Analyse des Erwerbsverhaltens verheirateter Frauen. Das Datenmaterial wurde den Mikrozensen von 1973 und 1978 entnommen.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Darstellung der methodischen Grundzüge der log-linearen Modelle und des GSK-Ansatzes sowie konventioneller Verfahren wie des Chi-Quadrat-Anpassungstests und von Assoziations- massen und Verwendung zur Bearbeitung einer materiellen Fragestellung.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten und Grenzen multivariater Analysen auf der Grundlage von Kontingenztabellen
Untertitel: Dargestellt am Beispiel einer Untersuchung zum Erwerbsverhalten verheirateter Frauen
Autor:
EAN: 9783820480863
ISBN: 978-3-8204-8086-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 359
Gewicht: 448g
Größe: H207mm x B149mm x T24mm
Jahr: 1984
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen