Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie: Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie

  • Fester Einband
  • 4750 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Enzyklopädie Philosophie- und Wissenschaftstheorie, das größte allgemeine Nachschlagewerk zur Philosophie im deutschsprachigen... Weiterlesen
20%
756.45 CHF 605.15
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Enzyklopädie Philosophie- und Wissenschaftstheorie, das größte allgemeine Nachschlagewerk zur Philosophie im deutschsprachigen Raum, erscheint in einer aktualisierten und erweiterten kompletten Neuauflage. Sie umfasst in Sach- und Personenartikeln nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern auch die neuere Entwicklung der Philosophie, insbesondere in den Bereichen Logik, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Sprachphilosophie. Ausführlich berücksichtigt sind auch Grundlagenreflexionen in den Wissenschaften und deren Geschichte. Zu den ca. 400 neu aufgenommenen Artikeln gehören z.B. Bioethik, Chaostheorie, Dekonstruktivismus, angewandte Ethik, Fundamentalismus, Genetik, Intelligenz und Komplexitätstheorie sowie zahlreiche Personenartikel. Die umfassenden Bibliografien und vollständigen Werkverzeichnisse wurden bei allen Artikeln auf den neuesten Stand gebracht.

Autorentext
Jürgen Mittelstraß, Professor em. für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Konstanz, ist einer der international renommiertesten deutschen Philosophen. 1989 erhielt er den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und seitdem zahlreiche Ehrendoktorwürden. Er ist Direktor des Konstanzer Wissenschaftsforum, war Präsident der Academia Europaea (2002-2008) und Vorsitzender des Österreichischen Wissenschaftsrates (2005-2015).

Klappentext

Die Enzyklopädie Philosophie- und Wissenschaftstheorie, das größte allgemeine Nachschlagewerk zur Philosophie im deutschsprachigen Raum, erscheint in einer aktualisierten und erweiterten kompletten Neuauflage. Sie umfasst in Sach- und Personenartikeln nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern auch die neuere Entwicklung der Philosophie, insbesondere in den Bereichen Logik, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Sprachphilosophie. Ausführlich berücksichtigt sind auch Grundlagenreflexionen in den Wissenschaften und deren Geschichte. Zu den ca. 400 neu aufgenommenen Artikeln gehören z.B. Bioethik, Chaostheorie, Dekonstruktivismus, angewandte Ethik, Fundamentalismus, Genetik, Intelligenz und Komplexitätstheorie sowie zahlreiche Personenartikel. Die umfassenden Bibliografien und vollständigen Werkverzeichnisse wurden bei allen Artikeln auf den neuesten Stand gebracht.



Zusammenfassung
Die "Enzyklopädie Philosophie- und Wissenschaftstheorie", das größte allgemeine Nachschlagewerk zur Philosophie im deutschsprachigen Raum, wurde 1980 begonnen und 1996 mit dem vierten Band abgeschlossen. Sie erscheint nun in einer aktualisierten und erweiterten kompletten Neuauflage. Die "Enzyklopädie" umfasst in Sach- und Personenartikeln nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern auch die neuere Entwicklung der Philosophie, insbesondere in den Bereichen Logik, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Sprachphilosophie. Zugleich finden Grundlagenreflexionen in den Wissenschaften und deren Geschichte ausführliche Berücksichtigung. Der 1980 erstmals erschienene erste Band wird nun in einer zweiten, wesentlich überarbeiteten und erweiterten Auflage vorgelegt. Er repräsentiert die Bände 1 und 2 der damit beginnenden Neuauflage des Gesamtwerks. Während dieser Band ursprünglich noch einen stark lexikalischen Charakter, mit meist sehr kurzen Artikeln, aufwies, ist er jetzt den Folgebänden in deren enzyklopädischer Konzeption angeglichen. Zu den ca. 200 neuen Artikeln gehören z.B. Bioethik, Chaostheorie, Dekonstruktivismus, Ethik (angewandte), Fundamentalismus, Genetik und zahlreiche neue Personenartikel. Die umfassenden Bibliographien und vollständigen Werkverzeichnisse sind bei allen Artikeln auf den neuesten Stand gebracht. Das größte allgemeine philosophische Lexikon in deutscher Sprache Auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft Die zentralen Begriffe, die großen Theorien, die wichtigsten Philosophen Über 4.000 Stichwörter

Produktinformationen

Titel: Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie: Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie
Untertitel: Gesamtwerk in acht Bänden
Editor:
EAN: 9783476021083
ISBN: 978-3-476-02108-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Metzler-Pöschel
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 4750
Gewicht: 8727g
Größe: H290mm x B340mm x T195mm
Jahr: 2005
Auflage: 2. A.