Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie (Band 7): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie

  • Fester Einband
  • 701 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die großangelegte Enzyklopädie erfasst nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern dokumentiert auch da... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die großangelegte Enzyklopädie erfasst nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern dokumentiert auch das philosophische und das wissenschaftliche Wissen in allen seinen Grundlagenaspekten - systematisch dargestellt und zugleich historisch reflektiert. In insgesamt über 4000 Sach- und Personenartikeln wird auf diese Weise an die Einheit des philosophischen und wissenschaftlichen Denkens erinnert. Nach Band VII wird noch in diesem Jahr auch der das Werk in seiner 2. Auflage abschließende Band VIII erscheinen. Beide Bände stellen wiederum gründliche Bearbeitungen der Artikel der 1. Auflage mit über 40 zusätzlichen Artikeln dar. Sie ersetzen die letzten Teile des dritten Bandes und den vierten Band der Erstauflage.

Autorentext

Jürgen Mittelstraß, Professor em. für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Konstanz, ist einer der international renommiertesten deutschen Philosophen. 1989 erhielt er den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und seitdem zahlreiche Ehrendoktorwürden. Er ist Direktor des Konstanzer Wissenschaftsforum, war Präsident der Academia Europaea (2002-2008) und Vorsitzender des Österreichischen Wissenschaftsrates (2005-2015).



Klappentext

Die "Enzyklopädie Philosophie- und Wissenschaftstheorie", das größte allgemeine Nachschlagewerk zur Philosophie im deutschsprachigen Raum, erscheint in einer aktualisierten und erweiterten kompletten Neuauflage. Die großangelegte Enzyklopädie erfasst nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern dokumentiert auch das philosophische und das wissenschaftliche Wissen in allen seinen Grundlagenaspekten - systematisch dargestellt und zugleich historisch reflektiert. In insgesamt mehr als 4650 Sach- und Personenartikeln wird auf diese Weise an die Einheit des philosophischen und wissenschaftlichen Denkens erinnert.

Nach Band VII wird noch in diesem Jahr auch der das Werk in seiner 2. Auflage abschließende Band VIII erscheinen. Beide Bände stellen wiederum gründliche Bearbeitungen der Artikel der 1. Auflage mit ca. 50 zusätzlichen Artikeln dar. Sie ersetzen die letzten Teile des dritten Bandes und den vierten Band der Erstauflage.



Zusammenfassung
Die Enzyklopädie Philosophie- und Wissenschaftstheorie, das größte allgemeine Nachschlagewerk zur Philosophie im deutschsprachigen Raum, erscheint in einer aktualisierten und erweiterten kompletten Neuauflage. Sie umfasst in Sach- und Personenartikeln nicht nur den klassischen Bestand des philosophischen Wissens, sondern auch die neuere Entwicklung der Philosophie, insbesondere in den Bereichen Logik, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Sprachphilosophie. Ausführlich berücksichtigt sind auch Grundlagenreflexionen in den Wissenschaften und deren Geschichte. Zu den ca. 400 neu aufgenommenen Artikeln gehören z.B. Bioethik, Chaostheorie, Dekonstruktivismus, angewandte Ethik, Fundamentalismus, Genetik, Intelligenz und Komplexitätstheorie sowie zahlreiche Personenartikel. Die umfassenden Bibliografien und vollständigen Werkverzeichnisse wurden bei allen Artikeln auf den neuesten Stand gebracht.

Inhalt
Vorwort zur 2. Auflage.- Artikel Re-Te.

Produktinformationen

Titel: Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie (Band 7): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie
Untertitel: Bd. 7: ReTe
Editor:
EAN: 9783476021069
ISBN: 978-3-476-02106-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Metzler-Pöschel
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 701
Gewicht: 1578g
Größe: H252mm x B184mm x T45mm
Jahr: 2018
Auflage: 2. A.
Land: DE