Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Einfluss von Teresa von Avila auf Therese von Lisieux

  • Paperback
  • 188 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Nach "Was Therese von Lisieux Johannes vom Kreuz verdankt" geht Emmanuel Renault in diesem Band der Frage nach, in welch... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Nach "Was Therese von Lisieux Johannes vom Kreuz verdankt" geht Emmanuel Renault in diesem Band der Frage nach, in welcher Weise die Person und die Schriften Teresas von Ávila das Leben und die Lehre Thereses von Lisieux beeinflusst haben - beide "Große", beide Heilige, beide Kirchenlehrerinnen. Er zeigt, wie Therese beim Eintritt in den Karmel nicht nur ein kontemplatives Leben vorfand, das ihr vollkommen zusagte in ihrem Wunsch nach totaler Hingabe in der Liebe, nach Schweigen und Einsamkeit mit strenger Disziplin. Sondern dass sie auch eine Atmosphäre schwesterlicher Gemeinschaft erlebte, die durchdrungen war von der Gegenwart der hl. Teresa, die nicht so sehr als Reformatorin, sondern als für alle ihre Töchter anwesende Mutter verehrt wurde. Wie im Band zu Johannes vom Kreuz beschränkt sich Renault auch hier bewusst auf einen Einfluss, um so das Verhältnis beider Heiligen umso deutlicher aufzeigen zu können.

Autorentext

Emmanuel Renault OCD (1922-2010); er war Provinzial der Pariser Ordensprovinz und langjähriger Generaldefinitor und Generalvikar des Ordens; viele Veröffentlichungen zur karmelitanischen Spiritualität.



Klappentext

Nach "Was Therese von Lisieux Johannes vom Kreuz verdankt" geht Emmanuel Renault in diesem Band der Frage nach, in welcher Weise die Person und die Schriften Teresas von Ávila das Leben und die Lehre Thereses von Lisieux beeinflusst haben - beide "Große", beide Heilige, beide Kirchenlehrerinnen. Er zeigt, wie Therese beim Eintritt in den Karmel nicht nur ein kontemplatives Leben vorfand, das ihr vollkommen zusagte in ihrem Wunsch nach totaler Hingabe in der Liebe, nach Schweigen und Einsamkeit mit strenger Disziplin. Sondern dass sie auch eine Atmosphäre schwesterlicher Gemeinschaft erlebte, die durchdrungen war von der Gegenwart der hl. Teresa, die nicht so sehr als Reformatorin, sondern als für alle ihre Töchter anwesende Mutter verehrt wurde. Wie im Band zu Johannes vom Kreuz beschränkt sich Renault auch hier bewusst auf einen Einfluss, um so das Verhältnis beider Heiligen umso deutlicher aufzeigen zu können.

Produktinformationen

Titel: Der Einfluss von Teresa von Avila auf Therese von Lisieux
Autor:
Übersetzer:
Editor:
EAN: 9783429038502
ISBN: 978-3-429-03850-2
Format: Paperback
Herausgeber: Echter Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 188
Gewicht: 302g
Größe: H226mm x B139mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.07.2015
Jahr: 2015