Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Geld

  • Kartonierter Einband
  • 392 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(25) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(10)
(12)
(3)
(0)
(0)
powered by 
quot;Das Geld" stellt den achtzehnten Teil des Rougon-Macquart-Romanzyklus dar, der insgesamt 20 Werke umfasst. Émile Zola (1... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

quot;Das Geld" stellt den achtzehnten Teil des Rougon-Macquart-Romanzyklus dar, der insgesamt 20 Werke umfasst. Émile Zola (1840-1902) strebte danach, sein zwanzigbändiges Werk zum Spiegel der modernen Gesellschaft Frankreichs zu machen. Der Roman beschreibt die wahnwitzige Finanzwelt im Paris des Zweiten Kaiserreichs zwischen den Jahren 1864-1869. Die Handlung schildert die schlimmen Folgen von betrügerischen Finanztransaktionen, Spekulationen und der Unfähigkeit von Firmendirektoren. Das Schicksal von über 20 Personen wird über die Verflechtung von Geld, Macht und Liebe durch alle Gesellschaftsschichten verfolgt.

Autorentext
Emile Zola (1840-1902) war Dockarbeiter, Verlagsangestellter und Journalist. 1898 protestierte er gegen die Verurteilung von A. Dreyfus, mußte ins Exil nach England und kehrte nach einem Jahr amnestiert und gefeiert zurück. Sein Hauptwerk ist der 20bändige Romanzyklus 'Les Rougon-Macquart'.

Produktinformationen

Titel: Das Geld
Autor:
EAN: 9783958700659
ISBN: 978-3-95870-065-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: nexx verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 565g
Größe: H210mm x B148mm x T25mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 2014
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen