Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mohammed

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mohammed zog 622 von Mekka nach Medina, wo er 632 gestorben ist. Darüber und über den Zeitpunkt der wichtigsten Ereignisse der Med... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Mohammed zog 622 von Mekka nach Medina, wo er 632 gestorben ist. Darüber und über den Zeitpunkt der wichtigsten Ereignisse der Mediner Periode herrscht Gewißheit; die Vorgeschichte der Emigration läßt sich dagegen nicht mit Sicherheit datieren. Geburtsjahr und Berufungserlebnis können nur annähernd bestimmt werden. Vom Leben des Propheten sind die zwei ersten Drittel nur in ihren großen Zügen bekannt. Die Einflüsse, die auf Mohammed wirkten, oder gar der Ursprung seiner geschichtsmächtigen religiösen Krisis lassen sich nur erahnen. Dennoch ist Mohammed keine mythische, sondern eine klar umrissene historische Figur. Erbauliche Erfindungen eifriger Biographen aus späteren Zeiten lassen sich ohne große Mühe eliminieren.

Autorentext
Jean-Marie Zemb, geboren 1928 im Elsaß. Philosophische und sprachwissenschaftliche Lehr- und Wanderjahre in Frankreich und Deutschland. 1985-1998 Ordinarius im Collège de France auf dem Lehrstuhl Grammaire et pensée allemandes, 1999 ordentliches Mitglied der Académie des sciences morales et politiques (section Philosophie) im Institut de France. Er starb 2007 in Lorient in der Bretagne.Publikationen: Band 1 und 2 einer philosophischen vergleichenden Grammatik des Deutschen und des Französischen, «Comparaison de deux systèmes» (1979) und «L'Économie de la langue et de Jeu de la parole» (1984), zahlreiche Werke zur Linguistik und Grammatik der deutschen und französischen Sprache.

Klappentext

Mohammed zog 622 von Mekka nach Medina, wo er 632 gestorben ist. Darüber und über den Zeitpunkt der wichtigsten Ereignisse der Mediner Periode herrscht Gewißheit; die Vorgeschichte der Emigration läßt sich dagegen nicht mit Sicherheit datieren. Geburtsjahr und Berufungserlebnis können nur annähernd bestimmt werden. Vom Leben des Propheten sind die zwei ersten Drittel nur in ihren großen Zügen bekannt. Die Einflüsse, die auf Mohammed wirkten, oder gar der Ursprung seiner geschichtsmächtigen religiösen Krisis lassen sich nur erahnen. Dennoch ist Mohammed keine mythische, sondern eine klar umrissene historische Figur. Erbauliche Erfindungen eifriger Biographen aus späteren Zeiten lassen sich ohne große Mühe eliminieren.

Produktinformationen

Titel: Mohammed
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783499500473
ISBN: 978-3-499-50047-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rowohlt Taschenb.
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 177g
Größe: H189mm x B116mm x T9mm
Veröffentlichung: 23.01.2001
Jahr: 1960
Auflage: 10. A.
Land: DE