Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensnetzwerke: Fusionen und Partnerschaften

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Universität Stuttga... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Universität Stuttgart, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Netzwerk hat sich als eine hybride Form zwischen Markt und Hierarchie infolge der Evolution der Organisationsstrukturen gebildet und wird benutzt um gemeinsame Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Als Antriebskräfte sind besonders die Informations- und Kommunikationstechnologie und die Globalisierung der Wirtschaft zu nennen. Die zahlreiche Praxisbeispiele zeigen, dass Motive wie Vervollständigung eigener Stärken und Ausgleich der Schwächen, Risikoverteilung und Reduzierung von Unsicherheit, Zugang zu neuen Märkten und Kunden, Gegenseitige Anpassung von Wertschöpfungsprozesse, Beschleunigung von Entwicklungs- und Fertigungsprozessen zu derer Bildung gerecht werden. Die Nutzeffekte können generiert werden nur indem die Risiken ständig gesucht auf Dauer eliminiert werden. In Bezug auf die "Managementdisziplinen" kann bei allen Netzwerken eine Integration von Strategie erfolgen, die Struktur wird den spezifischen Gegebenheiten angepasst, so dass eine einheitliche Kultur im Unterneh-men gebildet werden kann, welche die Führung und die Talente bei der Ausführung unterstützt. Die ganze Organisation wird zu neuen Innovationen geleitet, die Unternehmen für Fusionen und weitere Partnerschaften fit gemacht.

Klappentext

Hausarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Wirtschaft - Unternehmensführung, Management, Organisation, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universität Stuttgart, 50 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Netzwerk hat sich als eine hybride Form zwischen Markt und Hierarchie infolge der Evolution der Organisationsstrukturen gebildet und wird benutzt um gemeinsame Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Als Antriebskräfte sind besonders die Informations- und Kommunikationstechnologie und die Globalisierung der Wirtschaft zu nennen. Die zahlreiche Praxisbeispiele zeigen, dass Motive wie Vervollständigung eigener Stärken und Ausgleich der Schwächen, Risikoverteilung und Reduzierung von Unsicherheit, Zugang zu neuen Märkten und Kunden, Gegenseitige Anpassung von Wertschöpfungsprozesse, Beschleunigung von Entwicklungs- und Fertigungsprozessen zu derer Bildung gerecht werden. Die Nutzeffekte können generiert werden nur indem die Risiken ständig gesucht auf Dauer eliminiert werden. In Bezug auf die "Managementdisziplinen" kann bei allen Netzwerken eine Integration von Strategie erfolgen, die Struktur wird den spezifischen Gegebenheiten angepasst, so dass eine einheitliche Kultur im Unterneh-men gebildet werden kann, welche die Führung und die Talente bei der Ausführung unterstützt. Die ganze Organisation wird zu neuen Innovationen geleitet, die Unternehmen für Fusionen und weitere Partnerschaften fit gemacht.

Produktinformationen

Titel: Unternehmensnetzwerke: Fusionen und Partnerschaften
Autor:
EAN: 9783638651394
ISBN: 978-3-638-65139-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage