Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kompendium der Psychiatrie

  • Kartonierter Einband
  • 396 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der bedeutende deutsche Psychiater Emil Kraepelin (1856-1926) hat ein System für die Klassifizierung von psychischen Störungen ein... Weiterlesen
20%
132.00 CHF 105.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der bedeutende deutsche Psychiater Emil Kraepelin (1856-1926) hat ein System für die Klassifizierung von psychischen Störungen eingeführt, das bis heute Gültigkeit hat. Kraepelin studierte ab 1874 Medizin in Leipzig und Würzburg. Nach seiner Promotion 1878 arbeitete er zunächst in München unter Bernhard von Gudden und anschließend in Leipzig unter Paul Flechsig. Unter Wilhelm Wundt befasste er sich mit experimentalpsychologischen Arbeiten. Im Jahre 1886 erhielt Kraepelin eine Professur in Dorpat, anschließend leitete er die "Großherzogliche Badische Universitäts-Irrenklinik" in Heidelberg, die er nach seinen Vorstellungen modernisierte. Danach folgte er einem Ruf der Universität München. Die von Kraepelin gegründete "Deutsche Forschungsanstalt für Psychiatrie" gilt als Vorläufer des heutigen "Max-Planck-Instituts für Psychiatrie" in München. Bekannt ist Kraepelin vor allem als Begründer einer empirisch orientierten Psychopathologie.

Produktinformationen

Titel: Kompendium der Psychiatrie
Untertitel: Zum Gebrauch für Studierende und Ärzte
Autor:
Editor:
EAN: 9783836413930
ISBN: 978-3-8364-1393-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 396
Gewicht: 569g
Größe: H213mm x B149mm x T28mm
Veröffentlichung: 01.05.2007
Jahr: 2007
Auflage: Repr. d. Ausg. v. 1883.
Land: DE