Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Es ist schwer, die Tür zu finden, wenn es keine Wände gibt

  • Kartonierter Einband
  • 388 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In diesem umfassenden Buch stellt Elmar Woelm ausführlich Entstehung, Wirkungsweise und Konsequenzen des Über-Ichs, unserer verinn... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In diesem umfassenden Buch stellt Elmar Woelm ausführlich Entstehung, Wirkungsweise und Konsequenzen des Über-Ichs, unserer verinnerlichten Wertmaßstäbe, dar. Diese gebärden sich oft wie ein innerer Richter. Folgen sind Schuldgefühle, schlechtes Gewissen, Selbstabwertung und oft geradezu übermenschliche Leistungs- und Wertmaßstäbe. Der Autor zeigt zahlreiche Wege auf, sich dieser inneren Instanz bewusster zu werden und sich auf schöpferische Weise von ungesunden Attacken des inneren Kritikers zu lösen. Dabei werden insbesondere Methoden der modernen Hypnotherapie berücksichtigt.

Autorentext

Elmar Woelm arbeitet als Trainer, Coach und Therapeut in privater psychotherapeutischer Praxis. Mehrere Jahrzehnte leitete er als Förster einen eigenen Dienstbezirk. 2006 gründete er das inhypnos, das Institut für Hypnotherapie und Hypnosystemische Lösungen in Osnabrück. Elmar Woelm ist Master Trainer für Hypnose des American Board of Hypnotherapy (ABH). Er promovierte in den USA zum Ph.D. im Bereich klinischer Hypnotherapie. Woelm ist Autor verschiedener Bücher, darunter das Buch zur hypnotherapeutischen Arbeit in und mit der Natur "Die Espe flüstert mit dem Bach".

Produktinformationen

Titel: Es ist schwer, die Tür zu finden, wenn es keine Wände gibt
Untertitel: Die Arbeit mit der Metapher des inneren Richters in der Hypnotherapie
Autor:
EAN: 9783956316319
ISBN: 978-3-95631-631-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Shaker Media GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 388
Gewicht: 450g
Größe: H203mm x B137mm x T30mm
Jahr: 2017