Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Biopolitik, Der Reichtum des Südens gegen Technik und Kapital des Nordens

  • Fester Einband
  • 123 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Besorgnis um den Erhalt der Biosphäre nimmt ständig zu. Der Artenvielfalt der Tropen kommt aber auch eine wachsende wirtschaft... Weiterlesen
20%
27.95 CHF 22.35
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Besorgnis um den Erhalt der Biosphäre nimmt ständig zu. Der Artenvielfalt der Tropen kommt aber auch eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung für die pharmazeutischen und chemischen Industrien des Nordens zu, die immer häufiger auf tropische Pflanzen und Insekten als genetischen Rohstoff zurückgreifen. Forschungseinrichtungen und Konzerne bemühen sich daher mit unterschiedlichen Mitteln um den Zugang zu diesen Rohstoffen. Die indigenen Völker streben dagegen den Erhalt ihres Lebensraums an und wollen ihr Wissen um die medizinische Wirksamkeit natürlicher Stoffe nicht weitergeben. Formell ist dieser Konflikt durch internationale Absprachen regelbar. Tatsächlich aber verhindert eine verschachtelte Interessenlage in Politik und Wirtschaft die dringend erforderlichen fairen Regelungen. Die Studie bietet eine politische und wirtschaftliche Analyse der damit verbundenen Fragestellungen. Sie wendet sich an alle interessierten Leser, die Zusammenhänge von Gentechnik, Biodiversität und den neuen Nord-Süd-Beziehungen genauer verstehen wollen. Der Autor hat viele Jahre in Lateinamerika zu Fragen der Umwelt- und Entwicklungspolitik gearbeitet und ist derzeit Umweltkoordinator in der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Autorentext
Elmar Römpczyk lebte und arbeitete viele Jahre in Lateinamerika. Veröffentlichungen zur internationalen Umweltpolitik, über Biodiversität und politische Analysen zu Lateinamerika. Seit 10 Jahren Lehrauftrag an der Bonner Universität für Soziologie und Politische Wissenschaften. Arbeitet derzeit bei der Friedrich-Ebert-Stiftung als Lateinamerikareferent.

Produktinformationen

Titel: Biopolitik, Der Reichtum des Südens gegen Technik und Kapital des Nordens
Untertitel: Ein Konflikt mit Lösungschancen
Autor:
EAN: 9783789051432
Format: Fester Einband
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 123
Gewicht: 202g
Größe: H228mm x B228mm