Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ravel und die Modelle

  • Kartonierter Einband
  • 389 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Rückgriffe auf musikalische Vorbilder sind in der Musik Ravels an zahlreichen Stellen unschwer zu erkennen. Berichte von Zeitgenos... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Rückgriffe auf musikalische Vorbilder sind in der Musik Ravels an zahlreichen Stellen unschwer zu erkennen. Berichte von Zeitgenossen und Hinweise von Ravel selbst lassen außerdem den Gebrauch von Modellen als zentrales Charakteristikum von Ravels Kompositonsstil erscheinen. Gedeutet vor dem Hintergrund der französischen Musikgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts sowie der Traditionen des Ästhetizismus in Frankreich, gewährt Ravels Umgang mit Modellen tiefe Einblicke in das ästhetische Weltbild des Komponisten. Ästhetizistische Züge wie ein strenges Handwerksethos oder ein ausgeprägter Stilwille prägen seine Beziehung zur Kunst genauso wie die Begeisterung für alte Musik und exotische Kulturen und die Suche nach einer Verbundenheit mit der nationalen Tradition.

Autorentext

Die Autorin: Elisabeth Winnecke wurde 1966 in Horn, Niederösterreich, geboren. Studien in Musikerziehung und Französisch; Doktoratsstudium, AHS-Lehrerin in Wien.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Untersuchungen zur Bedeutung von Modellen in der französischen Musik des 19. Jahrhunderts und der Jahrhundertwende - Untersuchungen zur Bedeutung von Modellen im französischen Ästhetizismus - Ravel und seine Zugänge zum Modell - Ravel als Künstler einer ästhetizistischen Moderne.

Produktinformationen

Titel: Ravel und die Modelle
Untertitel: Kulturhistorische Untersuchungen zum Gebrauch von Modellen und Beiträge zu einer Ästhetik Maurice Ravels
Autor:
EAN: 9783631375051
ISBN: 978-3-631-37505-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 389
Gewicht: 494g
Größe: H212mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.