Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Macaca sylvanus auf Gibraltar

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf Gibraltar gibt es die einzigen noch frei lebenden Affen Europas. Fünf Berberaffengruppen (Macaca sylvanus, L. 1758) teilen sic... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Auf Gibraltar gibt es die einzigen noch frei lebenden Affen Europas. Fünf Berberaffengruppen (Macaca sylvanus, L. 1758) teilen sich den Felsen. In diesem Buch werden das Verbreitungsgebiet der Gruppe , das Verhalten und die Physiologie der männlichen Gruppenmitglieder genauer betrachtet. Mittels Census-Technik und einer Karte des Gebietes von Middle Hill wurde herausgefunden, welches Verbreitungsgebiet die Gruppe hatte. Hauptaugenmerk galt den männlichen Berberaffen. Es wurden neun Fokustiere ausgewählt, von denen Verhaltensprotokolle aufgezeichnet wurden. Weiters wurden Ad-lib Daten von Sexualverhalten und agonistischem Verhalten aufgezeichnet. Die Agonistikdaten wurden verwendet, um die Rangverhältnisse zu eruieren. Bei den Verhaltensprotokollen wurden auch die Tiere, die sich im 2-Meter Radius, im 10-Meter- und im 50-Meter-Radius aufhielten, notiert. So konnte der soziale Status der Männchen gezeigt werden. Tendenziell ist zu sagen, dass ranghohe Männchen eher mit ranghohen Weibchen Kontakt haben und Grooming- und Sexualverhalten zeigen. Kopulationen haben auch ranghohe Weibchen mit ranghohen Männchen. Zuletzt wurde eine Hormonanalyse durchgeführt.

Autorentext

Mag. Elisabeth Sablik, 1978 in Stockerau geboren, hat an der Universität Wien Biologie mit Schwerpunkt Zoologie studiert. Seit Ende ihres Studiums arbeitet sie als Kampaignerin und Tierschutzlehrerin beim Verein gegen Tierfabriken in Österreich.



Klappentext

Auf Gibraltar gibt es die einzigen noch frei lebenden Affen Europas. Fünf Berberaffengruppen (Macaca sylvanus, L. 1758) teilen sich den Felsen. In diesem Buch werden das Verbreitungsgebiet der Gruppe , das Verhalten und die Physiologie der männlichen Gruppenmitglieder genauer betrachtet. Mittels Census-Technik und einer Karte des Gebietes von Middle Hill wurde herausgefunden, welches Verbreitungsgebiet die Gruppe hatte. Hauptaugenmerk galt den männlichen Berberaffen. Es wurden neun Fokustiere ausgewählt, von denen Verhaltensprotokolle aufgezeichnet wurden. Weiters wurden Ad-lib Daten von Sexualverhalten und agonistischem Verhalten aufgezeichnet. Die Agonistikdaten wurden verwendet, um die Rangverhältnisse zu eruieren. Bei den Verhaltensprotokollen wurden auch die Tiere, die sich im 2-Meter-Radius, im 10-Meter- und im 50-Meter-Radius aufhielten, notiert. So konnte der soziale Status der Männchen gezeigt werden. Tendenziell ist zu sagen, dass ranghohe Männchen eher mit ranghohen Weibchen Kontakt haben und Grooming- und Sexualverhalten zeigen. Kopulationen haben auch ranghohe Weibchen mit ranghohen Männchen. Zuletzt wurde eine Hormonanalyse durchgeführt.

Produktinformationen

Titel: Macaca sylvanus auf Gibraltar
Untertitel: Verhalten und Physiologie männlicher Berberaffen während der Paarungssaison
Autor:
EAN: 9783639228694
ISBN: 978-3-639-22869-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Zoologie
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 145g
Größe: H223mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2013