Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lebensdialoge

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Hamburg geboren und aufgewachsen, von 1960 - 80 in Berlin verheiratet und berufstätig in der Großindustrie als Sozi... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

In Hamburg geboren und aufgewachsen, von 1960 - 80 in Berlin verheiratet und berufstätig in der Großindustrie als Sozialberaterin und in einer psychosomatischen Klinik für Alkohol- und Medikamentenabhängige. Therapieerfahrungen und Ausbildungen für Psychotherapie, Supervision und Organisationsberatung. Seit 1980 in Braunschweig lebend. Bis 31.12. 2005 langjährige Psychotherapeutin und Supervisorin in eigener Praxis. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften zur psychosozialen Therapie und kritischer Auseinandersetzung mit freiberuflicher Ausübung auf diesem Gebiet. Fernstudium für Sachliteratur und Belletristik von 2001 - 2004, seit 2001 Mitglied der Braunschweigischen Landschaft, Arbeitsgruppe Literatur. Teilnahme an den Projekten "Literarische Visitenkarten - Braunschweiger Autoren stellen sich vor" 2003 und "Literarische Wanderungen durch Braunschweig und die Region" 2005. 2003 Veröffentlichung der berichtenden Erzählung: "Weggeschickt - Zurückgekommen", Visitenkarte 3, ISBN 3-9302292-89-0 2005 Veröffentlichung der literarischen Wanderung 20 "Mit Dichtern und ohne Lorbeerkranz durch den Harz" in der Anthologie "Mit Spürsinn unterwegs" ISBN 3-937664-37-8, Hrsg. Arbeitsgruppe Literatur der Braunschweigischen Landschaft, Appelhans-Verlag Braunschweig. Nach zweijähriger autobiografischer Arbeit im Frühjahr 2006 Veröffentlichung des Buches "Lebensdialoge - familienbiografische Geschichten vor dem Hintergrund der Zeitgeschichte" bei Books on Demand - BoD, GmbH Norderstedt, ISBN 3 - 8334 - 4381 - 2 Die Idee zu dem Buch entstand in zwei von der Braunschweigischen Landschaft geförderten Seminaren zum Thema "Biografisches Schreiben" an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel und nach einem Museumsbesuch im Haus der Geschichte in Bonn mit Jan-Erik als Frager der jungen Generation und der Autorin als Zeitzeugin in Dialogform. Die Literaturwissenschaftlerin Bettina Kruse entwickelte einen kritischen Vortrag zum Thema Autobiografie als Literatur. Die Präsentation des Buches am 08.04. 2006 im Braunschweigischen Landesmuseum, veranstaltet von dem Museumsdirektor Dr. h.c. Gerd Biegel und der Autorin, stieß auf großes Interesse von 170 Zuhörern mit anschließender Diskussion und Buchverkauf. Einladung zu einem Interview zum Buch von Andreas Berger, Redakteur für Kultur der Braunschweiger Zeitung. Am 25.04.2006 Rezension in der Zeitung. In Darmstadt fand im Hundertwasserhaus ein gut angenommenes Seminar zum Thema "Biografisches Schreiben" auf Einladung der Systemtherapeutin Frau Ruth Heise mit der Autorin statt. Abschluss: Lesung aus "Lebensdialoge". Im November 2006 folgt eine ähnliche Veranstaltung in Braunschweig. Seitdem innerhalb der Region Einladungen zu Lesungen und Teilnahme an Projekten zum Thema "Erziehung im Nationalismus" an Schulen als Zeitzeugin. Einladungen zu Lesungen in anderen Bundesländern liegen vor und werden geplant. Zukunftspläne zum Schreiben: Sachbuch zum Thema Soziotherapie mit einer jungen Kollegin. In der Belletristik Überarbeitung von Entwürfen zu Erzählungen.



Klappentext

Elisabeth Posner legt jetzt mit Lebensdialoge erstmals ein großes Werk vor. Der Familienroman ist angelegt als ein langes Gespräch mit dem Verwandten und Studenten Jan-Erik. Angeregt von einem gemeinsamen Besuch des Hauses der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn schildert sie im persönlichen Zwiegespräch oder per Mail die vielen Stationen ihres Lebens. All dies vor dem Hintergrund der von ihr als Zeitzeugin erlebten deutschen Geschichte. Diese Schilderungen sind sehr plastisch und zeugen von dem Ringen um die Wahrheit über die persönlichen und beruflichen Höhen und Tiefen ihres eigenen Lebens. Geboren in Hamburg, bezieht sie in sorgfältiger Auswahl die Familiengeschichte der Großeltern, Eltern und Geschwister ein. Erzählt wird sehr anschaulich zunächst ihr Aufwachsen in einem "bürgerlichen Hause" in den Jahren vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Erfahrungen und Ereignisse nach 1933 zeigen auf, dass der so genannte "normale" Bürger sehr viele politische Ereignisse "mitbekam", ihnen aber nach Elisabeth Posners Darstellung hilflos ausgesetzt schien. Es folgen Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg, das Leben in der Nachkriegszeit, Wiederaufbau und Wirtschaftswunder, Schilderungen der damals jungen Generation mit ihrer Suche nach eigenen Wegen. Wegstationen sind Berlin, Hamburg und Braunschweig. Obwohl es sich um eine subjektive, persönliche Lebensgeschichte handelt, steht Elisabeth Posners Leben stellvertretend für das vieler Frauen ihrer Generation - ein bewegtes und bewegendes Dokument der Zeitgeschichte.

Produktinformationen

Titel: Lebensdialoge
Untertitel: Familienbiografische Geschichten vor dem Hintergrund der Zeitgeschichte
Autor:
EAN: 9783833443817
ISBN: 978-3-8334-4381-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 250g
Größe: H220mm x B137mm x T12mm
Jahr: 2006