Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Streikrecht und Europarecht

  • Kartonierter Einband
  • 444 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Arbeitskampf und Anwendung des Unionsrechts Nach bislang herrschender österreichischer Meinung stellt das Ergreifen von Streikmaßn... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Arbeitskampf und Anwendung des Unionsrechts Nach bislang herrschender österreichischer Meinung stellt das Ergreifen von Streikmaßnahmen einen Arbeitsvertragsbruch dar, der den Arbeitgeber zur fristlosen Beendigung des Dienstverhältnisses berechtigt. Am 1.12.2009 ist jedoch die Charta der Grundrechte der Europäischen Union in Kraft getreten; Art 28 verbrieft explizit ein Grundrecht auf Streik. Darf die Ausübung eines Grundrechts tatsächlich mit Entlassung sanktioniert werden? Um diese Frage zu beantworten, wird nach einem Überblick über das geltende österreichische Arbeitskampfrecht der Inhalt des Grundrechts auf Streik - mit besonderem Augenmerk auf die zugrundeliegenden Rechts(erkenntnis)quellen - erarbeitet. Das Grundrecht auf kollektive Maßnahmen kommt allerdings nur zur Anwendung, wenn Unionsrecht im Sinne des Art 51 Abs 1 der Charta durchgeführt wird. Umfassend und unter Bezugnahme auf zahlreiche praxisrelevante Beispiele wird daher erörtert, in welchen Konstellationen der Anwendungsbereich des Unionsrechts eröffnet ist.

Autorentext
Dr. Elisabeth Kohlbacher ist Rechtsanwaltsanwärterin bei Herbst Kinsky Rechtsanwälte GmbH und Lehrbeauftragte an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt.

Produktinformationen

Titel: Streikrecht und Europarecht
Autor:
EAN: 9783707327564
ISBN: 978-3-7073-2756-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Linde
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 444
Gewicht: 700g
Größe: H225mm x B155mm
Veröffentlichung: 07.02.2014
Jahr: 2014
Auflage: 1. Aufl.