Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der große Märchen-Bilderbuchschatz

  • Fester Einband
  • 256 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Schön dick und mit extra vielen Bilder macht dieses Märchenbuch schon den Kleinen ab drei Jahren richtig Spaß. Der Bilderbuchschat... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 3 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Schön dick und mit extra vielen Bilder macht dieses Märchenbuch schon den Kleinen ab drei Jahren richtig Spaß. Der Bilderbuchschatz enthält zehn der beliebtesten Märchen der Brüder Grimm: Dornröschen Hänsel und Gretel Rotkäppchen Schneewittchen Aschenputtel Der Froschkönig Rumpelstilzchen Der Wolf und die sieben Geißlein Rapunzel Frau Holle

Autorentext
Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik. Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin. Eleni Livanios, geb. 1975 in Graz, schreibt und illustriert für verschiedene deutsche Kinderbuchverlage. Sie studierte Kunstgeschichte und erfüllte sich danach ihren Traum, denn schon als Kind liebte sie Zeichnen und Geschichtenerfinden über alles. Sie tanzt gerne Tango, reitet auf Islandpferden und liebt weite Wiesen, griechische Inseln und das Meer. Eleni Livanios lebt zusammen mit ihren beiden Kindern in Graz.

Produktinformationen

Titel: Der große Märchen-Bilderbuchschatz
Idee von:
Text von:
Autor:
Illustrator:
EAN: 9783770724970
ISBN: 978-3-7707-2497-0
Format: Fester Einband
Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre
Herausgeber: Ellermann Heinrich Verlag
Genre: Vorlesebücher, Märchen, Sagen, Reime & Lieder
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 1215g
Größe: H277mm x B223mm x T25mm
Veröffentlichung: 20.07.2016
Jahr: 2016