Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Griegs Harmonik

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Griegs Harmonik basiert auf Konzeptionen der Frühromantik (Mendelssohn, Schumann) und ist besonders der Chromatik als einer zentra... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Griegs Harmonik basiert auf Konzeptionen der Frühromantik (Mendelssohn, Schumann) und ist besonders der Chromatik als einer zentralen Kategorie des 19. Jahrhunderts verpflichtet (Wagner). Damit versteht sie sich zunächst als Teil der europäischen Tradition. Darüber hinaus aber entwickelt Grieg eine neuartige harmonische Stilistik, die Elemente aus der Folklore Norwegens aufnimmt und die schon bald mit der musikalischen Nationalsprache Norwegens identifiziert wird. Ebenso aber erweist sich Grieg als Harmoniker, der moderne Satztechniken ausbildet, die in der Musik nach 1900 an Bedeutung gewinnen. So kann er als Vater des Blocksatzes gelten, einer Technik, die bei Ravel auftritt und die die Popularmusik der 30er und 40er Jahre auszeichnet. Spezielle Verfahren der Parallelakkordik (vgl. Chopin) sind typisch für seine moderne Harmonik. Er bereichert die Akkordtypen und entwickelt Material für die Generation nach 1900 (Debussy, Ravel).

Autorentext

Der Autor: Ekkehard Kreft, geboren 1939 in Sagan/Niederschlesien. Studium der Schulmusik, Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Promotion 1969, Habilitation 1974; seit 1970 an der Universität Münster, seit 1978 dort Professor. 1977-1994 Direktor des Instituts für Musikpädagogik der Universität Münster, 1980-1985 Leiter des Studiengangs Musikpädagogik an der Fernuniversität Hagen. Seit 1995 Direktor der Edvard-Grieg-Forschungsstelle der Universität Münster. Zahlreiche Publikationen, darunter das dreiteilige Lehrwerk Harmonische Prozesse im Wandel der Epochen. Mitglied der Norwegischen Akademie der Wissenschaften.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Chromatik - Intervallbasen - Transposition - Parallelakkordik - Akkordtypen - Alterationen - Blocksatz - Lyrische und dramatische Komponenten.

Produktinformationen

Titel: Griegs Harmonik
Autor:
EAN: 9783631359952
ISBN: 978-3-631-35995-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 365g
Größe: H210mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.