Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eingruppierungsrecht öffentlicher Dienst

  • Taschenbuch
  • 766 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auch nach der Tarifreform des öffentlichen Dienstes bleiben die umfangreichen tariflichen Eingruppierungsrichtlinien, die für die ... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Auch nach der Tarifreform des öffentlichen Dienstes bleiben die umfangreichen tariflichen Eingruppierungsrichtlinien, die für die tarifgerechte Vergütung maßgeblich sind, zunächst noch in Kraft. Dabei hat die Vergütung nach der tatsächlich ausgeführten Tätigkeit zu erfolgen und nicht nach der vom Arbeitgeber festgelegten Eingruppierung. Die neue Textsammlung zum Eingruppierungsrecht im öffentlichen Dienst umfasst: - Tarifliche Eingruppierungs-Richtlinien - Anlage 1 a : Allgemeine Vergütungsordnung - Anlage 1 b: Vergütungsordnung für Angestellte im Pflegedienst - Außertarifliche Eingruppierungs-Richtlinien - Angestelltenrichtlinien - Lehrer-Richtlinien - Richtlinien Musikschullehrer - Richtlinien Küchenleiter

1. Auflage (Rechtsstand: 01.01.2006): Auch nach der Tarifreform des öffentlichen Dienstes bleiben die umfangreichen tariflichen Eingruppierungsrichtlinien, die für die tarifgerechte Vergütung maßgeblich sind, zunächst noch in Kraft. Dabei hat die Vergütung nach der tatsächlich ausgeführten Tätigkeit zu erfolgen und nicht nach der vom Arbeitgeber festgelegten Eingruppierung. Die neue Textsammlung zum Eingruppierungsrecht im öffentlichen Dienst umfasst: - Tarifliche Eingruppierungs-Richtlinien - Anlage 1 a : Allgemeine Vergütungsordnung - Anlage 1 b: Vergütungsordnung für Angestellte im Pflegedienst - Außertarifliche Eingruppierungs-Richtlinien - Angestelltenrichtlinien - Lehrer-Richtlinien - Richtlinien Musikschullehrer - Richtlinien Küchenleiter

Klappentext

Auch nach der Tarifreform des öffentlichen Dienstes bleiben die umfangreichen tariflichen Eingruppierungsrichtlinien, die für die tarifgerechte Vergütung maßgeblich sind, zunächst noch in Kraft. Dabei hat die Vergütung nach der tatsächlich ausgeführten Tätigkeit zu erfolgen und nicht nach der vom Arbeitgeber festgelegten Eingruppierung.



Zusammenfassung
1. Auflage (Rechtsstand: 01.01.2006):Auch nach der Tarifreform des öffentlichen Dienstes bleiben die umfangreichen tariflichen Eingruppierungsrichtlinien, die für die tarifgerechte Vergütung maßgeblich sind, zunächst noch in Kraft. Dabei hat die Vergütung nach der tatsächlich ausgeführten Tätigkeit zu erfolgen und nicht nach der vom Arbeitgeber festgelegten Eingruppierung. Die neue Textsammlung zum Eingruppierungsrecht im öffentlichen Dienst umfasst:- Tarifliche Eingruppierungs-Richtlinien - Anlage 1 a : Allgemeine Vergütungsordnung - Anlage 1 b: Vergütungsordnung für Angestellte im Pflegedienst - Außertarifliche Eingruppierungs-Richtlinien - Angestelltenrichtlinien - Lehrer-Richtlinien - Richtlinien Musikschullehrer - Richtlinien Küchenleiter

Produktinformationen

Titel: Eingruppierungsrecht öffentlicher Dienst
Untertitel: Allgemeine Vergütungsordnung, Vergütungsordnung im Pflegedienst, TVöD-AT Anlagen
EAN: 9783423057691
ISBN: 978-3-423-05769-1
Format: Taschenbuch
Herausgeber: DTV
Genre: Arbeits- & Sozialrecht
Anzahl Seiten: 766
Gewicht: 458g
Größe: H191mm x B123mm x T33mm
Jahr: 2006
Auflage: Sonderausg. Stand 1. Januar.
Land: DE