2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Ironie der Unverständlichkeit

  • Kartonierter Einband
  • 337 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Der Vorwurf der Unverständlichkeit scheint in seiner Evidenz weitere Argumente überflüssig zu machen - in dieser Hinsicht ähnelt d... Weiterlesen
30%
23.90 CHF 16.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Der Vorwurf der Unverständlichkeit scheint in seiner Evidenz weitere Argumente überflüssig zu machen - in dieser Hinsicht ähnelt die Kritik, die Ende des 18. Jahrhunderts gegen Johann Georg Hamann und Friedrich Schlegel formuliert worden ist, auf verblüffende Weise den Polemiken gegen Paul de Man und Jacques Derrida heute.

Seit jeher haben sich Rhetorik, Poetik, Hermeneutik und Kritik dem Ideal der Verständlichkeit verschrieben. Unverständlich hingegen gilt von vornherein als Mangel. Was aber geschieht, wenn Autoren den Vorwurf der Unverständlichkeit nicht einfach zurückweisen, sondern aufnehmen und auf radikale Weise selbst zum Thema machen?Bei Johann Georg Hamann, Friedrich Schlegel, Jacques Derrida und Paul de Man zeichnet sich ein Umgang mit dem Problem ab, der weder einer Ontologisierung der Unverständlichkeit noch der Utopie absoluter Verständlichkeit zuarbeitet, sondern für eine Ironie der Unverständlichkeit plädiert, die "immer neu, und wo möglich immer paradoxer" (Schlegel) zum wiederholten Lesen auffordert.

Autorentext
Eckhard Schumacher, geboren 1966, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am "Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg" in Köln mit den Schwerpunkten Literatur- und Medientheorie, Gegenwartsliteratur und Pop.

Produktinformationen

Titel: Die Ironie der Unverständlichkeit
Untertitel: Johann Georg Hamann, Friedrich Schlegel, Jacques Derrida, Paul de Man
Autor:
EAN: 9783518121726
ISBN: 978-3-518-12172-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 337
Gewicht: 283g
Größe: H180mm x B113mm x T20mm
Jahr: 2000
Auflage: 2. A.

Weitere Produkte aus der Reihe "edition suhrkamp"