Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das veränderte Russland

  • Kartonierter Einband
  • 565 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Russlandverständnis in Deutschland basierte im 18. Jahrhundert noch auf der Tradition klassischer Russlandschriftsteller (Herb... Weiterlesen
20%
112.35 CHF 89.90
Sie sparen CHF 22.45
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Russlandverständnis in Deutschland basierte im 18. Jahrhundert noch auf der Tradition klassischer Russlandschriftsteller (Herber- stein, Oderborn, Petrejus, Olearius). Gleichzeitig durchlief es eine Entwicklung zu Differenzierung, Präzisierung und Rationalisierung (Weber, Fassmann, Locatelli, Zedler u.a.). Dieser Vorgang ging mit der Entstehung eines politisch mündig werdenden Lesepublikums der Aufklärung einher, dessen sich bildendes Normen- und Wertsystem zum Masstab der Einstellung Russland gegenüber wurde.

Klappentext

Das Russlandverständnis in Deutschland basierte im 18. Jahrhundert noch auf der Tradition klassischer Russlandschriftsteller (Herber- stein, Oderborn, Petrejus, Olearius). Gleichzeitig durchlief es eine Entwicklung zu Differenzierung, Präzisierung und Rationalisierung (Weber, Fassmann, Locatelli, Zedler u.a.). Dieser Vorgang ging mit der Entstehung eines politisch mündig werdenden Lesepublikums der Aufklärung einher, dessen sich bildendes Normen- und Wertsystem zum Masstab der Einstellung Russland gegenüber wurde.



Zusammenfassung
quot;Ein wertvoller Beitrag zur Erforschung der Kenntnisse über das Russische Reich im 18.Jh." (Walter Leitsch, Jahrbücher für die Geschichte Osteuropas) "Eine Bereicherung der Rußland-Forschung." (Michael G. Müller, Zeitschrift für Historische Forschung) "Die Arbeit von M. ist von nicht zu unterschätzender Bedeutung, so in Hinsicht auf die Einleitung mit dem Aufweis von Frage- stellung und Forschungsstand wie auch auf die 'abschließende Bewertung zur Funktionsbestimmung deutscher Meinungen über Rußland im 18. Jahrhundert'." (Hans Lemberg, Zeitschrift für Ostforschung)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Rezeption klassischer Russlandschriftsteller in Deutschland - Analyse von Darstellungen im 18. Jahrhundert - Reaktion und Einflussnahme Russlands - Funktionsbestimmung deutscher Meinungen über Russland.

Produktinformationen

Titel: Das veränderte Russland
Untertitel: Studien zum deutschen Russlandverständnis im 18. Jahrhundert zwischen 1725 und 1762
Autor:
EAN: 9783820466997
ISBN: 978-3-8204-6699-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 565
Gewicht: 668g
Größe: H210mm x B147mm x T36mm
Jahr: 1981
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"