Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bildungserfolge mit Migrationshintergrund

  • Kartonierter Einband
  • 327 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Lebens- und Bildungswege von MigrantInnen türkischer HerkunftThis is the first complete book of polymer terminology ever published... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Lebens- und Bildungswege von MigrantInnen türkischer Herkunft

This is the first complete book of polymer terminology ever published. It contains more than 7,500 polymeric material terms. Supplementary electronic material brings important relationships to life, and audio supplements include pronunciation of each term.

1 Einleitung 1.1 Einführung in das Forschungsthema 1.1 Einführung in das Forschungsthema 1 MigrantInnen türkischer Herkunft leben als die größte Migrantengruppe (ca. 2,4 Millionen) nun schon seit über vierzig Jahren in Deutschland. MigrantInnen aus der Türkei sind zu einem unübersehbaren Teil dieser Gesellschaft geworden und sehen Deutschland inzwischen als ihre Heimat an. Mittlerweile leben aus der Türkei stammende MigrantInnen in der dritten und vierten Generation in Deutschland. Lange ist es her, als der eine Millionste Gastarbeiter am Kölner Hauptba- hof im Jahre 1964 mit Geschenken feierlich empfangen wurde (vgl. Bade/Oltmer 2004: 73). Seither haben die MigrantInnen aus der Türkei in vielerlei Hinsicht eine gesellschaftliche Entwicklung durchgemacht. Diese Entwicklung zeigt sich auf den verschiedensten gesellschaftlichen Ebenen wie bspw. in der Wirtschaft durch den ersten türkischstämmigen Präsidenten der türkisch-deutschen Industrie und Handelskammer Kemal Sahin, durch 56 000 selbständige Unternehmen türkischer Herkunft in Deutschland (mit einem Jahresumsatz von 26 Mrd. Euro) (vgl. Sen/Goldberg 2004: 34ff.). In der Politik durch viele aus der Türkei stammende Abgeordnete (Cem Özdemir Ex-Parteichef der Grünen), in Kunst und Literatur über viele Schrift-

Vorwort
Lebens- und Bildungswege von MigrantInnen türkischer Herkunft

Autorentext
Ebru Tepecik studierte Pädagogik, Soziologie und Turkologie an der Georg-August-Universität in Göttingen. Sie ist beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Referentin im Bereich Grundsatzangelegenheiten der Integration tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Migrationsforschung, Biographieforschung, Interpretative Sozialforschung, Islamismus und Interkulturelle Bildungsforschung.

Klappentext
Die vorliegende Studie bildet einen Gegendiskurs zum gesellschaftlichen defizitorientierten Diskurs hinsichtlich der Bildungssituation von Migrantenkindern und -jugendlichen in Deutschland und richtet den Fokus auf bildungserfolgreiche MigrantInnen der zweiten Generation und damit auf die Ressourcen und Potentiale von MigrantInnen. Ein zentraler Befund der Studie ist, dass der Bildungserfolg der hier untersuchten Gruppe von MigrantInnen türkischer Herkunft in einem engen Zusammenhang mit familialen Einflüssen, intergenerationalen Transmissionsprozessen und Dynamiken steht. Es hat sich in der Arbeit die besondere Relevanz von familialen bildungsrelevanten Ressourcen herausgestellt, die bildungserfolgreiche MigrantInnen aktiv nutzen. Es existieren in den Herkunftsfamilien bildungserfolgreicher MigrantInnen spezifische bildungsrelevante Ressourcen, die sich in Form von hohen Bildungsaspirationen, migrantenspezifischen Bildungsinvestitionen und Unterstützungsformen zeigen - und die in Anlehnung an Bourdieu - als migrantenspezifisches kulturelles Kapital in inkorporierter Form beschrieben werden.

Inhalt
Migrationsgeschichte, Lebenshintergrund und Bildungssituation der zweiten Generation türkischer Herkunft - Forschungs- und Diskussionsstand - Biographietheoretische Forschungshaltung - Methodisches Vorgehen - Empirie: Falldarstellungen - Kontrastive und fallübergreifende Ergebnisdarstellung

Produktinformationen

Titel: Bildungserfolge mit Migrationshintergrund
Untertitel: Biographien bildungserfolgreicher MigrantInnen türkischer Herkunft
Autor:
EAN: 9783531176574
ISBN: 978-3-531-17657-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 327
Gewicht: 477g
Größe: H210mm x B148mm x T20mm
Jahr: 2010