Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prophylaxe der Neugeboreneninfektion durch Streptokokken der Gruppe B

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit Juli 2008 existiert die Neufassung der Leitlinie zur "Prophylaxe der Neugeborenensepsis - frühe Form - durch Streptokokk... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Seit Juli 2008 existiert die Neufassung der Leitlinie zur "Prophylaxe der Neugeborenensepsis - frühe Form - durch Streptokokken der Gruppe B (GBS)". Sie wurde von den einschlägigen Fachgesellschaften erarbeiten und veröffentlicht. In der Leitlinie geht es um die Vermeidung einer sehr gefährlichen Infektion von Neugeborenen und es wird empfohlen, Kinder ohne klinische Zeichen einer Infektion von Müttern mit GBS-Besiedelung oder unbekanntem GBS-Status eine laborchemische Untersuchung durchzuführen. Die Auswertung der Daten von 603 Neugeborenen konnte zeigen, dass durch die Empfehlung zur Blutentnahme mehr Nachteile als Vorteile für das Neugeborene zu befürchten sind und eine Blutentnahme als Screening unterbleiben sollte.

Autorentext

Studium bis 2002 an der LMU-München Humanmedizin; Famulaturen u.a. in Haiti und Togo; Arzt im Praktikum in der Kinderarztpraxis Prof. Dorsch in München, Weiterbildung in der Kreisklinik Altoetting; seit 2006 am Städtischen Klinikum München, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Facharztprüfung 2009, seit April 2011 Oberarzt



Klappentext

Seit Juli 2008 existiert die Neufassung der Leitlinie zur "Prophylaxe der Neugeborenensepsis - frühe Form - durch Streptokokken der Gruppe B (GBS)". Sie wurde von den einschlägigen Fachgesellschaften erarbeiten und veröffentlicht. In der Leitlinie geht es um die Vermeidung einer sehr gefährlichen Infektion von Neugeborenen und es wird empfohlen, Kinder ohne klinische Zeichen einer Infektion von Müttern mit GBS-Besiedelung oder unbekanntem GBS-Status eine laborchemische Untersuchung durchzuführen. Die Auswertung der Daten von 603 Neugeborenen konnte zeigen, dass durch die Empfehlung zur Blutentnahme mehr Nachteile als Vorteile für das Neugeborene zu befürchten sind und eine Blutentnahme als Screening unterbleiben sollte.

Produktinformationen

Titel: Prophylaxe der Neugeboreneninfektion durch Streptokokken der Gruppe B
Untertitel: Eine kritische Würdigung der AWMF-Leitlinien
Autor:
EAN: 9783838110578
ISBN: 978-3-8381-1057-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 132g
Größe: H222mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2015