Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeitsteilung in Manufaktur und Industrie

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,7, Humboldt-Universit... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Sozial- und Arbeitssoziologie), Veranstaltung: Soziale Differenzierungen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zeigt die sozialen Differenzierungen, die in den Manufakturen und in der Gesellschaft stattfanden. Es wird mehrmals ein Vergleich zwischen Manufakturen und Gewerben geführt. Es werden die Ursprünge der Manufaktur gezeigt, sowie die Übergangsphasen vom Gewerbe zur Manufaktur. Bei der Beschreibung der sozialen Differenzierungen wird aufgezeigt, daß es schwer ist, zwischen sozialen und wirtschaftlichen Bereichen zu teilen, da sie eng miteinander verbunden sind. Die Gründe für die Arbeitsteilung liegen viel mehr im wirtschaftlichen Bereich, wo der Nutzen, die Konkurrenz und der Markt dem Kapitalisten diktieren, wie die Produktivität der Arbeitskräfte gesteigert, und wie den Produktionsprozeß optimiert wird.

Produktinformationen

Titel: Arbeitsteilung in Manufaktur und Industrie
Autor:
EAN: 9783640276318
ISBN: 978-3-640-27631-8
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 64g
Größe: H218mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage