Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökonomische Relevanz des Einsatzes von Big Data in der Krankheitsprävention

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1.0, Universität Hamburg (Fakultät Wirtschafts- un... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1.0, Universität Hamburg (Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Gesundheitsökonomie, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Ausarbeitung ist es aufzuzeigen, dass der Einsatz von Big Data in der Krankheitsprävention das Potential hat, langfristig Therapieprozesse zu optimieren sowie Behandlungsergebnisse zu verbessern und sich eignet, um Gesundheitsausgaben zu senken. Dieses geschieht exemplarisch anhand der Indikation Diabetes mellitus Typ 2. Abschließend werden die gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse zusammengefasst. Die Menge der global zirkulierenden Daten verdoppelt sich permanent. Auch im Gesundheitswesen nutzen weltweit immer mehr Forscher, Ärzte und Firmen große Datenmengen. Gesundheitsdaten werden über soziale Netzwerke, Apps oder Online-Patiententagebücher erfasst und gesammelt. Unterdessen wachsen die Möglichkeiten, gesammelte Daten effektiv auszuwerten, wie etwa durch Data Mining und Predictive Modeling. Dieses schafft in der Gesundheitsversorgung Chancen für Diagnostik, Therapie sowie Forschung und auch die Möglichkeit Kosten einzusparen.

Produktinformationen

Titel: Ökonomische Relevanz des Einsatzes von Big Data in der Krankheitsprävention
Autor:
EAN: 9783668369023
ISBN: 978-3-668-36902-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 58g
Größe: H208mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage