Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

We had been the women's army - Women's Army Auxiliary Corps (WAAC)

  • Kartonierter Einband
  • 354 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit untersucht die Kriegserfahrungen von Frauen, die im Hilfsdienst der britischen Armee, dem Women's Army Auxiliary... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit untersucht die Kriegserfahrungen von Frauen, die im Hilfsdienst der britischen Armee, dem Women's Army Auxiliary Corps (WAAC), am Ersten Weltkrieg teilnahmen. Das 1917 gegründete WAAC war ein ausschließlich von Frauen getragener Hilfsdienst, der die britischen Truppen in Großbritannien und Frankreich in der Etappe unterstützte. Die meisten Mitglieder arbeiteten in für die damalige Zeit typischen Frauenberufen, gingen aber zunehmend auch Tätigkeiten nach, die eine technische Beschlagenheit verlangten. Das Vordringen in eine von Männern dominierte Armee war mit großen Schwierigkeiten verbunden. Veteraninnen berichten in ihren Erinnerungen und Interviews von ihren Erfahrungen und wie der Dienst im WAAC sie ein Leben lang prägte.

Autorentext
Die Autorin: Dorothee Platz, geboren 1977, studierte an der Universität Bayreuth im Magisterstudiengang Neueste Geschichte, Wissenschaftsgeschichte und Englische Literaturwissenschaft. Die Promotion erfolgte 2004 in Tübingen. Danach trat die Autorin ein Archivreferendariat am Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden an.

Zusammenfassung
quot;Dorothee Platz hat...die zwei Ziele, die sie sich gesteckt hat, sehr gut erreicht: Zum einen hat sie differenziert herausgearbeitet, in welchem Umfang der Einsatz von Frauen in den Hilfsdiensten in Großbritannien die Gleichstellung beeinflusst hat. Zum anderen ist es der Verfasserin gelungen, diese Frauen dem Vergessen zu entreißen beziehungsweise den Lesern vorzustellen und bekannt zu machen. So liest sich das Buch mit Vergnügen und Gewinn, tatsächlich hat der Leser am Ende den Eindruck, das eigene Bild vom Ersten Weltkrieg um eine weitere, ganz anders gefärbte Facette ergänzt zu haben. Und wie es immer bei guten Büchern ist: Sofort drängen sich weiterführende Fragen auf: Wie ist es zu erklären, dass das Kriegserleben der Männer sich so massiv unterscheidet von dem der Frauen? Und hat die positive Erinnerung der Frauen letztlich nicht doch mit der Tatsache zu tun, dass Großbritannien zu den Siegern des Ersten Weltkrieges gehörte? Die Arbeit von Dorothee Platz zeigt, dass auch der intensiv erforschte Erste Weltkrieg immer wieder neue Facetten und unbeantwortete Fragen zu bieten hat." (Susanne Brandt, Sehepunkte)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Organisation - Strukturelle Grundlagen - Rekrutierungen - Arbeitsalltag - Entfremdung von der Heimat - Gefahren und psychische Belastungen - Leben als Veteraninnen - Literarische Verarbeitung - Erinnern und Gedenken.

Produktinformationen

Titel: We had been the women's army - Women's Army Auxiliary Corps (WAAC)
Untertitel: Kriegserfahrungen von Frauen im Hilfsdienst der britischen Armee des Ersten Weltkrieges
Autor:
EAN: 9783631545003
ISBN: 978-3-631-54500-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 354
Gewicht: 471g
Größe: H208mm x B148mm x T25mm
Jahr: 2005
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Moderne Geschichte und Politik"